Final Fantasy III: Ingame-Footage

Final Fantasy III: Rollenspiel-Klassiker kommt mit grafischen Verbesserungen auf den PC

Mit Final Fantasy III will der japanische Entwickler und Publisher Square Enix demnächst einen echten Rollenspiel-Klassiker auf Valves Online-Plattform Steam bringen. Fans der beliebten Spielreihe dürfte vor allem die Nachricht freuen, dass der Titel für die Umsetzung auf dem PC einige grafische und inhaltliche Optimierungen erfahren durfte.

Demnach werden die Spieler optische Verbesserungen bei den Charaktere und den Umgebungen im Spiel feststellen und auch der eine oder andere Geschichtsabschnitt wurde nach Angaben von Square Enix optimiert. Das Durchsehen des Bestiariums und anderer Spielaufzeichnungen soll in der PC-Version nun laut Entwickler viel flotter von der Hand gehen.

Neben der verbesserten Grafik haben auch die Meister-Karten im Spiel ein neues grafisches Design erhalten. Das Spiel wird zudem sämtliche bekannte Steam-Features unterstützen. So können im Verlauf der Geschichte diverse Sammelkarten und Errungenschaften freigeschaltet werden. Der Titel wird die Sprachen Deutsch, Englisch, Französisch, Italienisch und Spanisch unterstützen.

Wann Final Fantasy III genau auf Steam erhältlich sein wird, ist aktuell noch nicht bekannt. Einen Release-Termin gibt Square Enix zum aktuellen Zeitpunkt noch nicht an. Weitere Infos, sowie die Systemvoraussetzungen zum Spiel kannst du auf der Produktseite von Steam einsehen.