Für die Fans des brasilianischen Fußballs hatte der Entwickler und Publisher Electronic Arts eigentlich geplant, die komplette brasilianische Liga in die kommende Sportsimulation FIFA 15 zu implementieren. Wie die Verantwortlichen jedoch kürzlich einräumten, wird es dazu nicht kommen. Bei den Verhandlungen konnte laut dem Unternehmen keine Einigung erzielt werden.

Wie Electronic Arts in einem Statement auf der offiziellen Webseite des Spiels jedoch versicherte, bedeutet das nicht, dass man auch auf die brasilianische Nationalelf verzichten müssen wird. Diese wird laut dem Spielehersteller definitiv mit von der Partie sein. Die brasilianischen Stars, die in anderen Topligen auf der Welt spielen, werden ebenfalls in FIFA 15 zur Auswahl stehen.

Man hoffe auf das Verständnis seitens der Fans und bleibe in einem offenen Dialog mit den Rechteinhabern heißt es weiter. Zudem versprach man den Spielern, im Rahmen der diesjährigen gamescom auch gute Nachrichten über Ligen und Lizenzen zu verkünden. Die deutsche Spielemesse findet im kommenden Monat, im Zeitraum vom 13. bis 17. August in Köln statt. Man darf gespannt sein, welche Überraschungen EA dort präsentieren wird.

Hierzulande soll die Fußball-Simulation noch in diesem Jahr, am 25. September 2014, für PC, Xbox 360, Xbox One, PlayStation 3, PlayStation 4, PlayStation Vita, Nintendo Wii, Nintendo Wii U und Nintendo 3DS im Handel erscheinen.


PS: Folge uns auf Twitter oder abonniere unseren RSS Feed, um nichts zu verpassen!


Verwandte Preisvergleiche