Sowohl Microsofts Next Generation-Konsole Xbox One als auch Sonys PlayStation 4 werden in der Lage sein, einige Minuten einer laufenden Spielpartie auf Knopfdruck auf Video festzuhalten. Aktuellen Meldungen zufolge werden die Xbox One-Spieler zumindest in der Fußball-Simulation FIFA 14 im Vorteil sein, da hier besondere Spielszenen automatisch aufgezeichnet werden.

Das zumindest berichtet die Webseite Sportra, die während einer Preview-Veranstaltung für FIFA 14 die Möglichkeit hatte, den Titel auf beiden Konsolen ausführlich Probe zu spielen. Laut Sporta nahm die Xbox One wichtige Momente, wie Tore oder besonders eindrucksvolle Paraden, während der Spielsession automatisch auf.

Bei der PlayStation 4 ist es aus bisher unbekannten Gründen nicht möglich. Hier können schlicht die letzten 15 Minuten des Spiels automatisch aufgezeichnet werden. Die besonderen Spielmomente müssen anschließend manuell aus dem erstellen Video herausgearbeitet werden.

Die Next-Gen-Version von FIFA 14 wird pünktlich zum Release der beiden Konsolen erhältlich sein. Während die Xbox One am 22. November 2013 im Handel erscheint, wird die PlayStation 4 hierzulande erst eine Woche später, am 29. November 2013 in den Regalen stehen.

Anzeige

PS: Folge uns auf Twitter oder abonniere unseren RSS Feed, um nichts zu verpassen!


Verwandte Preisvergleiche