Seit Kurzem ist Far Cry Primal offiziell für die PS4 und die Xbox One im Handel erhältlich – die PC-Version folgt am 1. März 2016. Mit dem Spiel wagt sich Ubisoft erstmals in der Geschichte der Reihe in die Steinzeit.

Doch wie gut ist dieser Abstecher in die Zeit unserer Vorfahren tatsächlich geworden und lohnt sich der Kauf? Eine Auswahl an Wertungen deutscher und internationaler Gaming-Magazine haben wir hier für dich zusammengestellt.

PC Games – 83%

Im Test von PC Games gibts für Far Cry Primal eine Spielspaß-Wertung von 83%. Das Fazit von Tester Lukas Schmid: „Sehr unterhaltsamer Shooter, jedoch mit recht formelhaftem Aufbau“. Pluspunkte gabs u.a. für die sehr gelungene Atmosphäre, die toll umgesetzte Spielwelt, das erstmals Sinn machende Crafting und das gewohnt gute Gameplay.

Nicht ganz überzeugen konnte das Spiel hingegen u.a. mit kaum spielerischen Innovationen, tendenziell eher unpassende Elemente wie Kletterhaken und relativ viele Fetchquest-Missionen. Außerdem sei die Sammelorgie für manche Spielernaturen zu ausgeprägt.

GamePro – 82/100

Im Test von GamePro kommt Far Cry Primal auf eine Wertung von 82/100. Das Fazit der Redaktion: „Far Cry Primal erweckt die Steinzeit zum Leben wie nie zuvor – aber das repetitive Gameplay rennt dem tollen Setting erfolglos hinterher.“

Pluspunkte gabs hier u.a. für die knackscharfen Texturen, das stimmige Artdesign, die gigantische Open World, die erkundet werden kann, die vier gut abgestimmten Schwierigkeitsgrade, die angenehm fremdartigen Figuren und die vielen Nebenaufgaben. Abzüge in der Wertung vorgenommen wurden u.a. für das zu formelhafte Spielprinzip, das aufgesetzte Skillsystem und die zu wenig Spaß machenden Kämpfe.

gamona – 7/10

Im Test von gamona gibts für Far Cry Primal eine Wertung von 7/10. Das Fazit von Tester Gregor Thomanek: „Vielleicht nicht das beste, aber das mutigste Far Cry – und immer noch ein richtig gutes Spiel.“ Punkten konnte das Spiel hier u.a. mit der sinnvoll genutzten mutigen historischen Eposche, der dichten, glaubwürdigen Welt und seiner stabilen Technik.

Abzüge gab es u.a. für die hauchdünne Handlung, das viel zu simple Nahkampfsystem, das dürftige Missionsdesign mit dem immer gleichen Ablauf sowie den Sammel- und Beschäftigungswahn.

4Players – 55/100

Im Test von 4Players konnte Far Cry Primal offenbar nicht wirklich überzeugen, denn hier gibts nur eine Wertung von 55/100. Das Fazit hier: „Ubisoft inszeniert einen wunderschönen, spielerisch aber überladenen und über weite Strecken anspruchslosen Themenpark.“

Nicht gefallen hat hier u.a., dass die gezähmten Tiere übermächtige Kampfmaschinen seien, Jagd und Kämpfe gegen Menschen meist spannungsarme Auseinandersetzungen seien und es keinen kreativen Aufbau der Siedlung, sondern lediglich vorgefertiges Ausbauen weniger Hütten in je drei Stufen gebe. Ein paar Pluspunkte gabs aber auch, u.a. für die wunderschöne große Welt sowie die freie, umfangreiche Charakterentwicklung.

Weitere Wertungen im Überblick

  • ingame – 8,5/10: „Far Cry Primal ist trotz seiner thematisch sehr starken Veränderung immer noch ein Far Cry durch und durch“.
  • Games.ch – 85%: „Summa Summarum ist „Primal“ der erste Überraschungshit des Jahres.“
  • Polygon – 8,5/10: „I don’t want every Far Cry game from here on to trade bullets for arrows, motorcycles for tigers, but Primal is an invigorating example of how to reimagine a tired franchise while keeping its soul intact.“
  • Spieletipps – 83/100: „Es hat Schwächen, doch kultiviert es eine Spiel-Rezeptur weiter, die seit Jahren beliebt ist und zeigt ein großartiges Bild einer überzeichneten Steinzeit.“
  • Gameswelt – 8,0/10: „So lässt Far Cry Primal zwar einige Wünsche offen, spielt aber routiniert seine Stärken aus und klotzt bei der Atmosphäre.“
  • GamersGlobal – 8,0/10: „Wer die Reihe schon immer mochte oder nun aufgrund des Urzeit-Szenarios zugreifen möchte, macht sicher nichts falsch.“
  • GameSpot – 8/10: „Far Cry Primal is a case study in how a game’s setting can drive its every layer, from the tone of its story, to the dangers of its world, to the brutality of its combat.“
  • IGN – 7,9/10: „Far Cry Primal comes to the table with a quiver of neat ideas but it forgot to bring much of a story with it.“
  • GamesBeat – 73/100: „It’s definitely a meaty, well-made game. I just hope that the next Far Cry brings along more new ideas to go along with the cool setting.“
  • Destructoid – 7/10: „While Far Cry Primal is a well-made experience, one I enjoyed a great deal, it oftentimes had me thinking about the routine the series has settled into […].“
  • VideoGamer – 7/10: „Far Cry Primal is a great spin-off for the Far Cry franchise, but it doesn’t do anything drastically new.“

Tipp: Erfahre mehr zu den Far Cry Primal-Edition in unserer großen Far Cry Primal Editionen-Übersicht!


PS: Folge uns auf Twitter oder abonniere unseren RSS Feed, um nichts zu verpassen!


Verwandte Preisvergleiche