Als Ubisoft FarCry4 angekündigt hat, haben einige Spieler kaum mit großartigen Neuerungen gerechnet. Als Ubisoft das Spiel diese Woche dann auf der E3 zeigte, sah das Ganz schon anders aus. Die Entwickler überraschten nicht nur mit ein Paar Neuerungen, sondern mit einem Koop-Modus. Doch wie echt ist dieser? Zeit für ein Interview mit dem Director of Technology!

Der Koop-Modus in Far Cry 4 wird ein waschechter Koop werden – das bedeutet, man kann das gesamte Spiel zusammenspielen. Und auch die offene Welt kann vollkommen frei zusammen mit Freunden erkundet werden. Doch damit nicht genug, im Interview verriet der Director of Technology auch, dass nur ein Spieler das Spiel besitzen muss.

Das heißt im Klartext, wenn du das Spiel besitzt, dein Freund aber nicht, hält euch das nicht vom gemeinsamen Spielen ab. Du kannst ihn in dein Spiel einladen und ihr könnt dann zusammen Abenteuer erleben Weitere interessante Infos und Ingame-Szenen findest du im folgenden Video:


PS: Folge uns auf Twitter oder abonniere unseren RSS Feed, um nichts zu verpassen!


Verwandte Preisvergleiche