Am morgigen Dienstag, den 18. November, ist es soweit: Mit Far Cry 4 feiert der neue Teil der beliebten Shooter-Reihe von Ubisoft sein offizielles Release. Du spielst mit dem Gedanken, dir den Titel zuzulegen, willst aber zuerst sicher sein, dass das Spiel gut ist und der Kauf sich auch wirklich lohnt?

In den letzten Tagen haben viele Gaming-Magazine bereits ihre Test-Berichte veröffentlicht. Eine Auswahl an deutschen und internationalen Wertungen haben wir hier für dich zusammengestellt.

Getestet wurde bei allen aufgeführten Magazinen ausschließlich die PS4-Version von Far Cry 4. Erhältlich ist der Shooter auch für PC, Xbox One, PS3 und Xbox 360.

PC Games – „Vom Setting her mehr als frisch“

Im Test von PC Games hat Far Cry 4 noch keine abschließende Wertung bekommen, da man hier erst noch die Kampagne ganz durchspielen will. Das erste Fazit von Tester Matti Sandqvist fällt allerdings positiv aus. Wer befürchtet hat, beim neuen Ableger der Reihe handele es sich nur um eine überteuerte Erweiterung, liegt Sandqvist zufolge nicht richtig.

Zwar unterscheide sich Far Cry 4 technisch nicht groß von seinem Vorgänger, allerdings könne der neue Teil mit seiner riesigen, andersartigen Spielwelt punkten. Nach knapp 15 Stunden Spielzeit habe er erst ca. 10% der Aufgaben gelöst, was Bände über den Umfang spreche. Geschmackssache seien bei der Story im Spiel allerdings die Charaktere und Elemente, die oft an die aus dem Vorgänger erinnern würden (z.B. Pagan Min = Vaas).

Kritikpunkte waren hier u.a. die teilweise nervigen und frustrierenden Schleichmissionen, die unfairen Checkpoints und der Umfang des Koop-Modus. Dennoch mache Far Cry 4 laut Sandqvist süchtig.

Tipp: In welchen Editionen Far Cry 4 erscheint und was diese zu bieten haben, erfährst du in unserer großen Far Cry 4 Editionen-Übersicht!

GamePro – 88/100 (PS4)

Im Test von GamePro kann die PS4-Version von Far Cry 4 eine Spielspaß-Wertung von 88/100 abstauben. Das Fazit: Far Cry 4 sei ein fesselndes Himalaya-Abenteuer, das am Ende einiges unkommentiert lasse. Pluspunkte gab es hier u.a. für die vielen Missionen und Nebenaufträge, die spannende Handlung mit Entscheidungen, den dreckigen Humor und den gut integrierten Koop-Modus.

Abzüge in der Wertung musste Far Cry 4 u.a. für seine teils hakeligen Animationen, die stellenweise leere Welt und die teilweise fehlende Balance im Multiplayer hinnehmen.

Gameswelt – 8/10

Im Test von Gameswelt bekommt Far Cry 4 eine Wertung von 8/10. Laut Tester Christian Kurowski bietet der Shooter zwar eine komplett neue Geschichte, sei ansonsten aber eine fast hunderprozentige Kopie des Vorgängers – was aber nicht schlimm sei, denn die Formel funktioniere auch ein zweites Mal.

Pluspunkte gab es hier u.a. für die wunderschöne offene Welt, die zahlreichen Aufgaben und Missionen, die abgedrehten Charaktere und das befriedigende Gameplay. Nicht ganz so gut angekommen ist die kaum spürbare Weiterentwicklung von Hauptcharakter Ajay, die Balance-Probleme im Multiplayer und die wenigen nennenswerten Neuerungen.

Play3 – 8/10

Im Test von Play3 bekommt Far Cry 4 ebenfalls 8/10 Punkte. Laut den Testern ist Far Cry 4 größer und schöner als der Vorgänger, biete einen unglaublichen Umfang, spiele sich klasse und warte mit einigen wirklich coolen Spielideen auf. Allerdings fiel auch hier auf, dass es kaum echte Neuerungen im Spiel gibt.

Zwar würde z.B. der zusätzliche Fokus auf die Tiere (Ritt auf Elefanten inklusive) für spaßige Momente sorgen, Dinge wie die Jagd nach Ausrüstungsgegenständen, das Erobern von Lagern etc. wirke allerdings altbekannt. Dieses Gefühl komme auch bei der Geschichte auf, die sich in den ersten Stunden mühsam gestalte.

Internationale Wertungen & Fazit

Auch diverse internationalen Gaming-Magazine haben bereits ihre Wertungen für Far Cry 4 veröffentlicht – auch hier konnte bisher nur die PS4-Version gespielt werden. Bei Metacritic bekommt der Titel, basierend auf aktuell 20 eingereichten Reviews, auf eine Wertung von 87/100.

Bereits in den Vorschau-Berichten, die Mitte Oktober zu Far Cry 4 erschienen sind, zeichnete sich ab, dass Ubisoft im neuen Teil der Shooter-Reihe auf viele bewährte Elemente aus dem Vorgänger setzt. Diese Erkenntnis spiegelt sich auch in den finalen Tests wider – ein Manko ist das allerdings nicht.

Auch wenn es kaum nennenswerte Neuerungen im Spiel gibt, bietet die große offene Welt mit zahlreichen Aufgaben und Missionen einmal mehr Unterhaltung für viele Spielstunden. Wem das bewährte Far Cry-Gameplay gefällt und dieses verpackt in eine neue Geschichte wieder erleben möchte, kann mit Far Cry 4 nichts falsch machen.


PS: Folge uns auf Twitter oder abonniere unseren RSS Feed, um nichts zu verpassen!


Verwandte Preisvergleiche