Wie fast jedes andere aktuelle oder noch erscheinende Spiel wird auch der neuste Ableger der Far Cry-Reihe nach dem Release mit einigen Download-Inhalten bedacht. Neben dem bereits angekündigten DLC für die Vorbesteller sollen noch weitere Pakete folgen, die sich laut dem Entwickler und Publisher Ubisoft bereits bei zwei verschiedenen Teams in der Entwicklung befinden.

Wie Alex Hutchinson, seines Zeichens der Creative Director für Far Cry 4, vor Kurzem im Zuge eines Interviews mit Redbull verriet, werden die kommenden Zusatzinhalte von den beiden Entwicklerstudios Ubisoft Toronto und Ubisoft Shanghai erschaffen. Ob diese kostenpflichtig sein oder möglicherweise den Spielern auch umsonst zur Verfügung gestellt werden, ist derzeit noch unklar.

Dafür gab es schon mal ein erstes Detail zum Inhalt der DLCs. Während die Hauptstory des Spiels bekannterweise in der Bergregion Kyrat spielt, soll der zusätzliche Content an andere Schauplätze verlagert werden. Zwar verriet Hutchinson noch nicht, welche Umgebungen und Orte die Teams dabei im Sinn haben, versicherte allerdings, dass weitere Details schon in Kürze folgen werden.

Möglicherweise werden wir also bereits auf der diesjährigen gamescom in Köln etwas mehr zu dem Thema erfahren. Far Cry 4 soll laut dem aktuellen Stand noch dieses Jahr, am 18. November 2014, für PC, Xbox 360, PlayStation 3 sowie die beiden Next-Gen-Konsolen von Sony und Microsoft im Handel erscheinen.


PS: Folge uns auf Twitter oder abonniere unseren RSS Feed, um nichts zu verpassen!


Verwandte Preisvergleiche