Far Cry 3 - Launch-Trailer veröffentlichtUm das Spielerlebnis seiner aktuellen Spiele zu optimieren, hat der französische Entwickler und Publisher Ubisoft eine Kooperation mit dem Grafik- und Prozessoren-Hersteller AMD geschlossen. Dies wurde seitens Ubisoft nun offiziell bekanntgegeben. Auch zukünftige Titel sollen vom AMD-Gaming-Evolved-Programm für Spiele stark profitieren.

Für den PC optimiert

Bereits der aktuelle Blockbuster des Entwicklers, Far Cry 3, wurde in Zusammenarbeit mit AMD sowie in enger Abstimmung mit dem Gaming-Evolved-Programm entwickelt und so komplett für den PC optimiert. Durch die Unterstützung der AMD-Technologien wie Eyefinity und CrossFire, welche das Multiscreen- und Ultra-High-Performance-Gaming ermöglichen, sichert das Spiel ein ultimatives Spielerlebnis für die Käufer der PC-Version.

Wie Dan Hay, der Executive Producer von Far Cry 3, erklärt, habe man sich vorgenommen, Spiele zu entwickeln, welche eine Non-Stop-Action, eine spannende Geschichte und intensive Spielerlebnisse bieten. Mit dem aktuellen Teil der Far Cry-Reihe setze man dieses Vorhaben in die Tat um. Durch die Zusammenarbeit mit AMD und ihrem Gaming-Evolved-Programm war es Ubisoft möglich, ein unglaubliches PC-Spielerlebnis zu erschaffen, so Hay.

Auch in Zukunft ein besseres Spielerlebnis auf dem PC

Matt Skynner, Corporate Vice President und General Manager, Graphics Business Unit bei AMD, ist über die Zusammenarbeit ebenfalls begeistert. Gemeinsam mit Ubisoft brachte man Far Cry 3 auf den aktuellsten Stand der Technik, indem man es für die weltweit leistungsstärkste Spiele-Plattform optimierte. Auch in Zukunft möchte man sein Versprechen halten und mit Branchenführern wie Ubisoft zusammenarbeiten, um mit dem Gaming-Evolved-Programm als erste Anlaufstelle auch die Qualität zukünftiger PC-Spiele weiter voranzutreiben.

Dank der Zusammenarbeit beider Unternehmen können Besitzer der AMD Radeon-Grafikkarten ein intensives Spielerlebnis genießen und die Spielumgebung von Far Cry 3 auf bis zu sechs Bildschirmen als Panorama in extrem hoher Auflösung erleben.

Far Cry 3 ist seit Ende November für alle Plattform erhältlich und kann auch gemeinsam mit einer AMD Radeon-Grafikkarte der HD 7000er-Serie in einem „AMD Radeon Never Settle Bundle“ als digitale Version erworben werden.


PS: Folge uns auf Twitter oder abonniere unseren RSS Feed, um nichts zu verpassen!


Verwandte Preisvergleiche

Kommentare zu "Far Cry 3: Ubisoft kooperiert mit AMD für ein ultimatives Spielerlebnis auf dem PC"

Also ich besitze eine NVidia und das Spiel sieht genauso gut aus wie beim AMD und hat auch die selbe Performance. Ich finde das irgend wie immer ein bisschen Augenwischerei. Mehr als ein Logo beim starten des Spiels macht das Spiel jetzt aber auch nicht anders. Aber vielleicht bilde ich mir das auch nur ein, da ich eine AMD CPU besitze und deswegen das Spiel so super bei mir läuft. 😀