Far Cry 3 - VaasWie der französische Entwickler und Publisher Ubisoft im Rahmen einer Investorenkonferenz bekanntgab, ist der First-Person-Shooter Far Cry 3 ein echter Verkaufserfolg geworden. Seit dem Release im November vergangenen Jahres wurden mehr als sechs Millionen Exemplare des Blockbuster-Titels verkauft. Das Retro-Spin-Off Far Cry 3: Blood Dragon konnte ebenfalls überzeugen.

Mit sechs Millionen verkauften Einheiten zählt Far Cry 3 zu den erfolgreichsten Titeln des Publishers im vergangenen Jahr, wie Yves Guillemot, seines Zeichens Geschäftsführer von Ubisoft, während einer Investorenkonferenz verriet. Der Ableger Blood Dragon avancierte laut Guillemot sogar zu dem sich am schnellsten verkaufenden Download-Titel in der Geschichte des Unternehmens.

Übertroffen wird der Verkaufserfolg nur vom Action-Adventure Assassin’s Creed 3. Die Geschichte um den Halbindianer Connor Kenway ging insgesamt 12,5 Millionen Mal über die Ladentheke. In die Berechnung flossen sowohl die Verkäufe aus dem Einzelhandel als auch die digitalen Download-Versionen des Spiels mit ein.

Far Cry 3 ist seit dem 29. November 2012 für PC, Xbox 360 und die PlayStation 3 verfügbar. Wie Ubisoft bereits im Februar dieses Jahres versprach, sollen die Fans nicht noch einmal vier Jahre lang auf einen Nachfolger warten müssen. Infos zu einem potentiellen vierten Teil der Ego-Shooter-Reihe gibt es allerdings bisher noch keine.


PS: Folge uns auf Twitter oder abonniere unseren RSS Feed, um nichts zu verpassen!


Verwandte Preisvergleiche