Far Cry 3 - Charaktere beim KartenspielSo schnell kann es gehen: Gerade noch auf der Spitzenposition gefeiert, muss sich Call of Duty: Black Ops 2 in dieser Woche in den Saturn-Verkaufscharts bereits mit dem 2. Platz begnügen, während die Pole Position vom Blockbuster Far Cry 3 aus dem Hause Ubisoft eingenommen wurde. Auch auf den unteren Plätzen hat sich einiges getan. Unter anderem schaffte FIFA 13 das Comeback in die Top Ten.

Für den Spitzenreiter der Vorwoche, Black Ops 2, gibt es diese Woche nur den 2. Platz auf dem Treppchen. Auch Assassin´s Creed 3 muss etwas rutschen und macht es sich auf der 3. Position gemütlich.

Sowohl für die Lebens- als auch Fußballsimulationen geht es diese Woche ebenfalls ein Plätzchen runter. Die Sims aus „Vier Jahreszeiten“ müssen sich mit dem 4. Platz zufriedengeben und der Fußball-Manager 2013 landet direkt darunter auf Position 5.

Guild Wars 2, Landwirtschafts-Simulator 2013 und Hitman: Absolution setzen auf Beständigkeit und behalten auch diese Woche die Plätze 6 bis 8, ohne sich groß zu bewegen. Dafür gibt es auf den letzten Top Ten-Positionen frischen Wind. Hier kämpft sich FIFA 13 vom Platz 12 auf 9 zurück in die Top Ten, während das Multiplayer-Schwergewicht Battlefield 3 die 10. Position erobert.

Blizzards Hack’n’Slay-Wunder Diablo 3 musste diese Woche die Top Ten wieder verlassen, bleibt aber weiterhin auf Platz 11 in den Top 20 der Charts enthalten. Die World of Warcraft -Erweiterung Mists of Pandaria aus dem gleichen Hause verliert zwei weitere Plätze und ist diese Woche auf Position 15 zu finden. Die komplette Top-20 der Saturn-Charts kannst du dir bei Gamestar anschauen.


PS: Folge uns auf Twitter oder abonniere unseren RSS Feed, um nichts zu verpassen!


Verwandte Preisvergleiche

Kommentare zu "Far Cry 3: Ego-Shooter sichert sich Pole Position in den Saturn-Charts"

Verdient,mehr gibt es da nichts zu sagen 🙂