Die Entwicklung von Fallout 4 wollte Bethesda bisher leider noch nicht offiziell bestätigen. In einem aktuellen Interview kam Josh Sawyer, seines Zeichens Lead Designer von Fallout: New Vegas, auf den möglichen Nachfolger zu sprechen. Auch wenn er selbst nicht an der Entwicklung beteiligt ist, verriet der Macher, welche Dinge er in Fallout 4 gerne sehen würde.

Wie Sawyer in einem Gespräch mit dem Online-Portal Eurogamer erklärte, sind die Fallout-Spiele immer dann am besten, wenn die Entscheidungen qualvoller ausfallen. Dies gelte zwar für die Rollenspiele im Allgemeinen, insbesondere aber für die verzweifelte Welt von Fallout. “Sie fühlen sich in einem postapokalyptischen Genre viel angemessener an. Also hoffe ich, dass welche Wendungen und Twists auch immer die Geschichte nimmt, es mehr Nuancen, als nur die simple Auswahl zwischen Schwarz und Weiß haben wird.

Als Beispiel nannte der Macher etwa die Filmreihe Mad Max, in der ein Sieg stets einen bitteren Beigeschmack hatte. “Unabhängig davon, wie das Setting ausfällt, hoffe ich, dass das ein großer Teil des Storytellings sein wird.”

Ähnliches habe er auch bereits in Fallout: New Vegas versucht, verriet der Entwickler. So versuchte er zu erreichen, dass sich die Entscheidungen wirkungs- und sinnvoller anfühlen und die Spieler herausfordern.

„Manche Leute wollen wie ein Tourist durch das Ödland streifen, was auch ok ist. Sie möchten nicht wirklich, dass es zu schwierig wird. Sie wollen, dass es interessant und motivierend ist. Und sie wollen eine Menge netter Dinge sehen und eine coole Geschichte erleben. Und das ist cool. Ich Persönlich mag aber, wenn die Dinge etwas herausfordernder sind. Und da gibt es ein Teil der Spieler, die es ebenfalls möchten. Daran habe ich keine Zweifel”, so der Macher.


PS: Folge uns auf Twitter oder abonniere unseren RSS Feed, um nichts zu verpassen!


Verwandte Preisvergleiche

Kommentare zu "Fallout 4: Das wünscht sich der Lead Designer von „New Vegas“ für den Nachfolger"

Nicht bei Bethesda. Die waren noch nie für herausragende Story, Wendungen, Entscheidungen, Dialoge oder spürbare Konsequenzen bekannt. Es wird wieder eine grosse Welt zum erkunden geben, die mit simplen Inhalt gefüllt sein wird. Die Modder werdens wieder richten, wie immer.