Erst vor Kurzem haben wir über die neue Teaser-Webseite berichtet, die erneut zahlreiche Spekulationen um einen möglichen vierten Teil der Fallout-Reihe entfachte. Nun hat sich der Entwickler Bethesda Europe entsprechende Markenrechte gesichert. Damit wird eine baldige Ankündigung eines weiteren postapokalyptischen Ablegers immer wahrscheinlicher.

Nachdem im Quellcode der Webseite bereits Hinweise auf einen möglichen Schauplatz und den Zeitraum für die Handlung entdeckt wurden, befeuert Bethesda Europe nun die Gerüchte rund um Fallout 4 weiter.

Laut einer Meldung auf Destructoid soll sich das Entwicklerstudio am 14. November 2013 die dazugehörigen Markenrechte gesichert haben. Natürlich ist auch das noch kein Beweis für eine Fortsetzung und Bethesda schweigt sich im Bezug auf das Thema nach wie vor aus. Es wird allerdings bereits gemunkelt, dass der neue Titel auf den kommenden Spike Video Game Awards am 7. Dezember 2013 enthüllt wird. Wir bleiben gespannt, ob sich diese Gerüchte bewahrheiten.


PS: Folge uns auf Twitter oder abonniere unseren RSS Feed, um nichts zu verpassen!


Verwandte Preisvergleiche

Kommentare zu "Fallout 4: Bethesda sichert sich die Markenrechte – Steht eine Ankündigung kurz bevor?"

Ganz ehrlich, ich würde mich da etwas wundern, nicht das es mich nicht freuen würde, ganz im Gegenteil. Aber ESO steht an und wenn das Spiel sagen wir ende des Jahres erscheint würde das sicherlich genügend Leute von ESO abziehen. Entweder ist es ein Fake oder aber man vertraut ESO da nicht so ganz.