Fallout 3 - CharakterWie man der Twitter-Nachricht des Synchronsprechers Erik Todd Dellums entnehmen kann, arbeitet der Entwickler und Publisher Bethesda Softworks offenbar derzeit an einem neuen Projekt rund um die Fallout-Marke. Laut Dellums, der bereits als Sprecher für Fallout 3 tätig war und dem Radio-DJ „Three Dog“ seine Stimme lieh, ist diese Info offiziell.

In seiner Twitter-Nachricht schreibt Dellums: „An alle meine Fallout 3 und ThreeDog-Fans: Es wird in nächster Zeit eventuell mehr von dem Dog kommen. Daumen drücken!“ Weiter unten heißt es: „Was für eine Nachricht. Mir wurde die Erlaubnis erteilt, diese Neuigkeit zu veröffentlichen. Also Daumen gedrückt!“

Um was es sich genau bei dem Projekt handelt, wurde leider nicht explizit erwähnt, jedoch stehen die Chancen für die Fortsetzung der Fallout-Reihe sehr gut. Es könnte sich allerdings auch um eine Vorankündigung für den lang ersehnten Fallout-Film handeln. Die Antwort auf die Frage werden wir wohl in den nächsten Monaten erfahren. Wir halten dich auf dem Laufenden.


PS: Folge uns auf Twitter oder abonniere unseren RSS Feed, um nichts zu verpassen!


Verwandte Preisvergleiche

Kommentare zu "Bethesda: Fallout 4? – Entwickler plant offenbar neues Projekt mit der Fallout-Marke"

Joa Fallout war irgend wie nie meins aber mal sehen ich habe bis jetzt jeden Teil eine Chance gegeben 😀

Solang es wieder staedtisch wird und man nicht stundenlang durchs sprichwoertliche langweilige Nichts wie in NV rennt bin ich gern dabei. Ich will eine "lebendige" (sofern man das in FA sagen kann) und nicht nur Sand >.< Ist ja keine Sandbox :p

Ein neuer Fallout-Teil wäre grandios. Fallout Online fänd ich klasse, da hörte man auch nichts mehr von. Aber ob sie das parallel zu The Elder Scrolls Online ins Rennen schicken?

Naja, mit einem Fallout 4 mit Multiplayer oder Koop wäre ich auch zufrieden. 🙂

@Shana Ja, aber für die Atmosphäre fand ich das Nichts wirklich wichtig. So richtig, richtig Nichts war es ja dann doch nie.