Ob Penny Arcade Expo, Gamescom oder die E3, bei jeder großen Veranstaltung warten die Fans seit dem Release von Fallout: New Vegas auf eine offizielle Ankündigung des vierten Ablegers der postapokalyptischen Rollenspielreihe. Doch Bethesda lässt sich nach wie vor nicht erweichen. Auch dieses Jahr sehen die Chancen, Fallout 4 auf der E3 zu sehen, eher schlecht.

Während zahlreiche Entwickler und Publisher dieses Jahr erneut ihre kommenden Titel auf der Electronic Entertainment Expo in Los Angeles enthüllen und vorstellen werden, wird Bethesda Softworks den Fallout-Anhängern offenbar auch dieses Mal keinen Nachfolger präsentieren. Das ließ der Marketing-Guru Pete Hines erst kürzlich via Twitter durchblicken.

Auf die Frage eines Followers, ob man mit einer Ankündigung zu Fallout 4 im Rahmen der diesjährigen E3 rechnen dürfe, antwortete Hines: “Ich werde nun wirklich nicht unsere Ankündigungen vorankündigen. Bethesda wird eine sehr lange Zeit nicht über das nächste Spiel sprechen.”

Die Chancen, dieses Jahr in L.A endlich die Fortsetzung der beliebten RPG-Serie zu Gesicht zu bekommen, stehen somit ziemlich schlecht.


PS: Folge uns auf Twitter oder abonniere unseren RSS Feed, um nichts zu verpassen!


Verwandte Preisvergleiche

Kommentare zu "Fallout 4: Ankündigung auf der E3 2014? Marketing-Chef Pete Hines äußert sich zum Thema"

Mhh ja damit habe ich jetzt auch irgendwie nicht gerechnet. Die Chancen sind einfach zu hoch das es schief läuft und man enttäuscht wird das da nichts kommt.

Ich rechne auch erst irgendwie nächstes Jahr damit, besonders weil ESO ja momentan in aller Munde ist.