Chris Hohbein, der Community Manager für das kommende Action-Rollenspiel Fable Legends, hat im offiziellen Forum des Spiels ein paar interessante Details zum Bösewicht verraten. Demnach wird dieser nicht direkt als Gegner im Spiel auftauchen, sondern lediglich seine Schergen gegen den Spieler entsenden. Der Spieler selbst kann ebenfalls als Bösewicht agieren.

Wie Hohbein erklärte, wird der Spieler dem Oberbösewicht in Fable Legends zu keinem Zeitpunkt im Spiel persönlich entgegentreten. Stattdessen hat man die Möglichkeit, selbst in die Rolle des Bösewichtes zu schlüpfen und die eigenen Truppen auf andere Spieler zu hetzen.

Die von dem Spieler kontrollierten Schergen werden über eigene Attribute verfügen und können je nach Art entweder stark, schwach oder sehr schnell sein. Laut Hohbein wird man als Oberboss jedoch keine Dörfer dem Erdboden gleichmachen dürfen. Diese wird man nämlich gar nicht erst angreifen können, da solche Features die Entwickler in technischer und spielerischer Hinsicht vor großen Herausforderungen stellen würden.

Die Platzierung der Einheiten soll laut Hohbein auch über eine entsprechende SmartGlass-App funktionieren. Fable Legends soll noch dieses Jahre exklusiv für die Xbox One erscheinen.


PS: Folge uns auf Twitter oder abonniere unseren RSS Feed, um nichts zu verpassen!