Mit Evolve bringt Turtle Rock Studios im Herbst dieses Jahres einen spannenden Koop-First-Person-Shooter für PC und die Next Generation Konsolen auf den Markt. Wie die Entwickler kürzlich verrieten, wird das Monster, welches im Spiel ebenfalls von einem Spieler gesteuert wird, über einen ausgefallenen Fähigkeitenbaum verfügen, der verschiedene Spielweisen erlauben soll.

Ursprünglich besaß das Monster lediglich ein paar Fähigkeiten, die mit jedem Evolutionsschritt im Spiel automatisch freigeschaltet wurden – ein statisches Progressionsmodell also. Dieses war den Entwicklern allerdings nicht gut genug, so dass man die Idee wieder verwarf. Nun hat jedes Monster einen eigenen Fähigkeitenbaum und bekommt mit jeden Evolutionsschritt bestimmte Menge an Punkten, die er frei nach Wahl in neue Skills investieren kann.

Mit dem dynamischen Upgrade-System können die Monster-Spieler nun selbst abwiegen, ob sie ein paar wichtige Fähigkeiten besonders leistungsstark machen, oder lieber auf Kosten der rohen Kraft eine ausgewogene und vielseitige Kreatur entwickeln wollen.

Evolve wird im Herbst dieses Jahres für PC, Xbox One und die PlayStation 4 im Handel erscheinen. Den Originalartikel kannst du dir auf Softpedia durchlesen.


PS: Folge uns auf Twitter oder abonniere unseren RSS Feed, um nichts zu verpassen!


Verwandte Preisvergleiche

Kommentare zu "Evolve: Upgrade-System überarbeitet – Monster haben nun einen Fähigkeitenbaum"

Das ist natürlich cool aber jetzt hätte ich gerne noch das Spiel zum spielen. xD