In der neuen Videoreihe „Round Table Response“ zu EverQuest Next setzen sich die SOE-Entwickler mit den Round-Table-Fragen auseinander und diskutieren die bisherigen Umfrageergebnisse. In der ersten Folge sprechen die Macher über die Möglichkeiten, die eigene Rüstung im Spiel zu individualisieren.

Inwieweit sollten die Spieler in der Lage sein, ihre Rüstungen zu ändern? Ein Teil der Community möchte so viele Freiheiten wie möglich genießen, während einige andere Spieler lieber an der Rüstung den Fortschritt ihres Gegenübers erkennen möchten.

In ihrem ersten “Round Table Response”-Video gehen Senior Brand Manager Ommed Dariani, Lead Designer Darrin McPherson und Creative Director Jeff Butler auf diese Frage ein und diskutieren verschiedene Lösungen, sowie die Vor- und Nachteile, die sich daraus ergeben.

So möchte man in einem Rollenspiel einerseits die Rolle spielen dürfen, die man für sich selbst gewählt hat. Dazu gehört auch, dass jeder die Möglichkeit im Spiel bekommt, seinen Charakter und die Rüstung die er trägt, frei nach Wunsch zu gestalten. Andererseits möchte man auch, dass andere Spieler an dem Äußeren eines Charakters erkennen, welche Erfolge und Herausforderungen dieser bereits meisterte.

Auch in PvP ist dieser Aspekt sehr wichtig, da man an der Rüstung eines Spielers auch seine Erfahrung und Stärke einschätzen kann. Eine schwierige Frage, für die Ommed, Darrin und Jeff im folgenden Video eine Lösung zu finden versuchen. Viel Spaß!


PS: Folge uns auf Twitter oder abonniere unseren RSS Feed, um nichts zu verpassen!