EverQuest Next - SteingolemDie Entwickler haben eine weitere “Round Table”-Frage zu EverQuest Next veröffentlicht. Nun möchten die Macher von uns wissen, ob die Inhalte im Spiel jederzeit frei für alle Abenteurer zugänglich oder lieber umkämpft sein sollten. Möchte man den Boss für sich und seine Gruppe haben oder mit anderen Spielern um seine Beute wetteifern?

Die meisten MMO-Spieler werden sicher den Unterschied zwischen geschlossenen und offenen Dungeons kennen. Während in den instanzierten Bereichen der Boss und sein Loot ganz der Gruppe gehören, muss man in einer offenen Instanz immer einen Konkurrenzkampf mit einer anderen Gruppe erwarten, die sich den Boss schnappen und somit auch den Loot sichern möchte.

Für viele sind solche Instanzen sehr spannend, da sie den Konkurrenzkampf zwischen den Spielern anheizen. Andere fühlen sich hingegen durch die Einmischung weiterer Spieler in ihrem Spielspaß gestört. Eine schwierige Frage, welche die Macher da ihren Fans stellen. Sollen die Inhalte in EverQuest Next umkämpft oder frei für alle verfügbar sein? Oder wäre für dich gar eine Mischung aus beidem interessant?

Für folgende Antwortmöglichkeiten kannst du auf der Webseite abstimmen:

  1. Alle Inhalte sollten umkämpft sein.
  2. Die schwierigsten Inhalte oder wertvollsten Belohnungen sollten umkämpft sein.
  3. Es sollte eine gute Mischung aus umkämpften und nicht umkämpften Inhalten geben.
  4. Alles sollte immer zugänglich sein, nicht umkämpft. Spieler sollten niemals auf ihre Inhalte warten oder um sie wetteifern müssen.
  5. Ich habe dazu wirklich keine konkrete Meinung. Beides kann funktionieren.

PS: Folge uns auf Twitter oder abonniere unseren RSS Feed, um nichts zu verpassen!