Wie Senior Producer Terry Michaels vor Kurzem via Twitter verriet, wird das Kampfsystem in EverQuest Next anders sein, als alles, was wir bisher gesehen haben. Damit reagiert Michaels auf die Sorgen einiger Fans, die befürchten, dass mit dem Verzicht auf die “heilige Dreifaltigkeit” (Krieger, Schadensverursacher, Heiler) kein koordiniertes Vorgehen mehr möglich ist.

Einer der Twitter-Follower hat sich an Michaels mit der Frage gewandt, ob es nicht doch vielleicht irgend eine Art von Rollenverteilung in der Gruppe geben werde und verwies auf Guild Wars 2, wo ein ähnliches System für viel Chaos in den Dungeons sorgte.

Daraufhin antwortete Michaels: “Das Kampfsystem in EverQuest Next ist anders, als alles, was ihr bisher gesehen habt. Wenn ihr mehr Details bekommt, bin ich mir sicher, das ihr mir da zustimmen werdet.”

Wir sind gespannt, was die Macher da geplant haben. Würdest du mehr ein aktives Kampfsystem wie in TERA oder ein klassisches Kampfsystem im Stile von World of Warcraft bevorzugen?


PS: Folge uns auf Twitter oder abonniere unseren RSS Feed, um nichts zu verpassen!