Pulsfeuer-Ezreal bei League of LegendsDas erfolgreiche Entwicklerstudio Riot Games hat sein Team um ein weiteres Talent ergänzt. Aktuellen Meldungen zufolge hat der EVE Online Lead Designer Kristoffer Touborg die isländische Videospieleschmiede CCP verlassen und wird ab sofort dem Team des MOBA-Spiels League of Legends unter die Arme greifen. Dies hat der Macher vor Kurzem selbst via Facebook bestätigt.

“Vor mehr als einem halben Jahrzehnt packte ich meine Koffer und zog nach Island, um dort für CCP zu arbeiten. Es waren unglaubliche fünf Jahre Arbeit für eine Firma, die ich liebe, an einem Spiel, das ich liebe. Nicht viele Menschen bekommen diese Gelegenheit, aber ich bekam sie und ich werde immer dafür dankbar sein, dass mich CCP an einen Ort arbeiten ließ, an dem ich jeden Morgen aufstand und gerne zu Arbeit ging”, bedankte sich Touborg bei seinem alten Arbeitgeber.

Laut Touborg war der Wunsch nach etwas Neuem der Grund für den Wechsel. “Man kann nicht die gleiche Sache immer wieder machen und nach über fünf Jahren habe ich das Gefühl, dass es Zeit ist, etwas Neues auszuprobieren. So packe ich erneut meine Koffer und ziehe nach Dublin, wo ich dem Team von Riot Games beitrete, um an League of Legends zu arbeiten”, schreibt der Macher.

Welchen Posten Touborg bei Riot Games übernehmen wird, hat er nicht verraten. Die Originalmeldung kannst du auf seiner Facebook-Seite des Entwicklers nachlesen.


PS: Folge uns auf Twitter oder abonniere unseren RSS Feed, um nichts zu verpassen!