Nachdem Anfang der Woche bereits v1.0.3 bei The Elder Scrolls One aufgespielt wurde, folgte gestern nun das zweite Update der Woche. Behoben wurden damit diverse besonders kritische Probleme, darunter u.a. auch der Bug, der dazu führte, dass einige Spieler ihre Bankerweiterungen verloren haben.

Wichtig: Wie schon gestern berichtet, werden verlorene Gegenstände in der Bank nicht automatisch wiederhergestellt. Um diese wiederzubekommen, musst du den Kundendienst kontaktieren!

Die kompletten Patchnotes für v1.0.4 mit Details zu allen Änderungen findest du direkt im Anschluss.

Zitat von Kai Schober (Quelle)

ÜBERSICHT

The Elder Scrolls Online v1.0.4 beinhaltet Korrekturen existierender Inhalte. Dies ist der zweite Patch dieser Woche und er konzentriert sich besonders auf kritische Probleme, wie fehlende Bankplätze, Gegenstände aus der Bank und fehlende Fertigkeitspunkte. Wir arbeiten weiterhin intensiv an Korrekturen anderer Probleme und werden euch informieren, sobald diese bereit sind.

KORREKTUREN & VERBESSERUNGEN

Verschiedenes
Allgemein

  • Ein Fehler wurde korrigiert, bei dem ihr gekaufte Bankerweiterungen verlieren konntet, und somit auch die Gegenstände, die sich in diesen Fächern befunden haben.
    • Hinweis: Dies wird keine der Gegenstände oder Bankerweiterungen wiederherstellen, die vor der Korrektur verloren gingen. Kontaktiert bitte unseren Kundendienst, sollte euer Charakter davon betroffen gewesen sein.
  • Ein Fehler wurde korrigiert, bei dem Gildeneinladungen zu Latenzproblemen mit den sozialen Systemen, wie z.B. Gildenchat, Chat zwischen zwei Spielern oder langen Ladezeiten führen konnte.

Benutzeroberfläche
Allgemein

  • Das automatische Stapeln in der Gildenbank wurde geändert. Ihr müsst nun die Gegenstände zu einem Stapel in eurem Inventar hinzufügen, bevor ihr sie in die Gildenbank einlagert.


PS: Folge uns auf Twitter oder abonniere unseren RSS Feed, um nichts zu verpassen!


Verwandte Preisvergleiche