Die NDA ist bei The Elder Scrolls Online gelüftet und seit Kurzem darf ohne Einschränkung über ESO berichtet werden. Nun wurden auch die Patchnotes für Beta-Version 0.18 veröffentlicht, die offenbar in der permanenten Closed Beta online ging und auf die wir uns vermutlich auch im nächsten Beta-Test-Wochenende freuen können (ein konkreter Termin dafür wurde noch nicht angekündigt!).

Die aktuelle Beta-Version beinhaltet laut ZeniMax tausende Fixes für Quest-Probleme, jede Menge Updates für die Benutzeroberfläche, zahlreiche Gameplay-Verbesserungen – darunter Balancing und Polishing für Klassen- und Waffen-Fertigkeiten- sowie mehr orchestrale Musik in allen Zonen.

Neu ins Spiel kommen zudem die „Dark Fissures“ (dt. etwa Dunkle Risse), eine kleinere Version der Dunklen Anker. Um einen solchen Riss zu schließen, müssen mehrere Daedra getötet werden. Ausgelegt sind diese Events für Solo-Spieler oder kleine Gruppen.

Eine bedeutende Änderung gab es auch für den Spielbeginn. Nachdem das Tutorial abgeschlossen und man aus Kalthafen entkommen ist, landet man nun in der ersten Stadt der eigenen Allianz und kann von dort aus, wenn man möchte, den ursprünglichen Start-Gebieten einen Besuch abstatten.

Eingebaut wurde außerdem eine Kollisionsabfrage bei NPCs. Konkret heißt es in den Patchnotes dazu: „Damit sich die Welt bedeutender anfühlt, kollidiert ihr nun mit NPC, wozu auch eine Kollission mit NPCs im Kampf zählt. […] Bitte beachtet, dass sich das nicht auf den PvP-Kampf mit anderen Spielern auswirkt; Kollision ist nur für NPCs“.

Die kompletten Patchnotes für Beta-Version v0.18 findest du bei uns auf ElderScrollsBote.de!


PS: Folge uns auf Twitter oder abonniere unseren RSS Feed, um nichts zu verpassen!


Verwandte Preisvergleiche