The Elder Scrolls Online - Allianz "Ebenherz-Pakt"In den vergangenen Wochen verschickte ZeniMax Online Studios bereits zweimal eine Welle von Einladungen für die Closed Beta von The Elder Scrolls Online. In einem Interview verriet Game Director Matt Firor nun, wie die Testphase bisher verläuft und ging zudem auf diverse Fragen rund um die Entwicklung des Spiels ein.

Reibungsloser Ablauf

Laut Firor ist die geschlossene Beta bisher ziemlich reibungslos verlaufen. Nachdem sich die ersten Testläufe vor allem mit technischen Dingen wie dem Erstellen von Accounts, dem Einloggen, dem Download des Clients etc. beschäftigt hätten, könne man sich in den Tests nun mehr auf das Gameplay konzentrieren. Aktuell sei das Team zudem mit der Implementierung des Gilden-Systems beschäftigt, das es einem Spieler erlaube, mehreren Gilden gleichzeitig beizutreten.

Auf die Frage, ob es für Gilden große Encounter gebe, bei denen es auf eine gute Organisation ankomme, antwortete Firor eher ausweichend, dass es sowohl Gruppen-Instanzen gebe, die man mit Freunden und Gildenmitgliedern absolvieren könne, als auch das PvP-System, das größtenteils Gilden-getrieben sein werde. Beschäftigt sei man derzeit zudem mit den groß angelegten PvE-Systemen, zu denen es bald weitere Informationen geben werde.

Arbeit an den größeren Systemen

Abschließend ging Firor zudem auf die Frage ein, was bei der Entwicklung von ESO als nächstes auf dem Plan stehe. Laut dem Game Director arbeite man derzeit an den „größeren“ Systemen. Man habe die Basis für Kampf, Wirtschaft, Charakteranpassung etc. im Spiel, diese Dinge würden jedoch kontiniuierlich Arbeit, Tests und Optimierungen erfordern, um ausbalanciert und spaßbringend zu sein.

Nicht konkret verriet er hingegen, wann die nächste Welle an Beta-Einladungen ins Haus steht. „Unsere Beta hat klein angefangen, aber in den kommenden Monaten werden wir kontinuierlich Spieler hinzufügen, jeder sollte also seinen Posteingang checken“, hieß es lediglich seitens Firor.

Das komplette Interview kannst du bei ZAM lesen!


PS: Folge uns auf Twitter oder abonniere unseren RSS Feed, um nichts zu verpassen!


Verwandte Preisvergleiche