ESO - Screenshot 5 (März 2013)Ende März fand in Boston die PAX East statt, auf der auch ZeniMax Online Studios mit The Elder Scrolls Online vertreten war. Auf der Messe hatten Besucher erstmals die Gelegenheit, selbst Hand an das MMORPG zu legen und sich einen ersten Eindruck zu verschaffen. Doch wie fühlt sich das Spiel denn nun an? Das erfährst du hier!

Überzeugende Charaktererstellung

Vor wenigen Tagen berichteten wir bereits über ein erstes Gameplay-Video, das Besucher der Messe heimlich aufnehmen konnten. Mittlerweile sind die Entwickler jedoch offenbar auch darauf aufmerksam geworden und der Nutzer musste es entfernen.

Über die eigenen Erfahrungen beim ersten Spielen zu schreiben ist allerdings erlaubt! Getan hat das auch Matt J. Randisi von Games Abyss, der vor wenigen Tagen seinen Hands on-Bericht veröffentlichte. Randisis Bericht zufolge konnte auf der PAX East lediglich das Dolchsturz-Bündnis gespielt werden, was den passionierten Ebenherz-Pakt-Anhänger anfangs etwas enttäuschte.

Die Charaktererstellung überzeugte den Tester jedoch. Diese falle sehr viel umfangreicher aus als die in Oblivion und Skyrim, biete sehr viel mehr Details und ein sehr viel besseres Design. „Zenimax Online hat ein Tool zur Charaktererstellung zusammengestellt, mit dem sichergestellt wird, dass keine zwei Charaktere komplett gleich aussehen“, so Randisis Fazit.

Leicht verständliches UI und atemberaubende Grafik

Positiv aufgefallen ist dem Redakteur zudem die Benutzeroberfläche, die sehr zweckmäßig und leicht zu verstehen sei. Sogar die Menüs, wie etwa das Inventar, und die Skillbäume seien geradeheraus und würden ohne unnützes Dekor auskommen. Weiterhin würde es die minimalistische UI ermöglichen, die Welt des Spiels wirklich zu erleben. „Grafisch gesehen ist ESO atemberaubend“, so Randisi.

Im weiteren Verlauf seines Berichts, den du auf Games Abyss lesen kannst, geht Randisi zudem auf das Kampfsystem, die ersten Quests und die Skillbäume der Klassen ein. Sein abschließendes Fazit: „Das Vermächtnis hinter dem Namen Elder Scrolls wir hier nicht verschwendet; es steigt zu neuen Höhen auf und wird noch weiter aufsteigen, während die Entwicklung weitergeht“.


PS: Folge uns auf Twitter oder abonniere unseren RSS Feed, um nichts zu verpassen!


Verwandte Preisvergleiche

Kommentare zu "ESO: Atemberaubende Grafik, überzeugende Charakter-Erstellung und Co. – Hands-On-Bericht von der PAX East"

Hachja wie gerne würde ich es selber mal testen. Gerade so testen auf einer Convention ist nicht immer ganz aussagekräftig viel zu kurz und kaum ruhe.