Am kommenden Dienstag, den 08.07.2014, steht bei ESO das nächste Update an. Wie Community Manager Kai Schober nun verraten hat, wird v1.2.5 auch die ersten größeren Änderungen für die Veteraneninhalte beinhalten. Ein Kritikpunkt der Community war bei diesen in der Vergangenheit immer wieder, dass sie sich zu stark vom Content für Stufe 1-50 unterscheiden, was sich nun ändern soll.

Laut Kai Schober sollen die Veternaneninhalte dahingehend angepasst werden, dass sie dem Schwierigkeitsgrad der vorherigen Inhalte angeglichen werden. Ziel dabei soll es sein, dem „Ich komme hier einfach nicht weiter“-Gefühl entgegenzuwirken und es einfacher zu machen, die Inhalte alleine zu bestreiten.

Gleichzeitig betont der Community Manager auch, dass dies nur eine von vielen groß angelegten Änderungen ist, die für das Endgame-System von ESO geplant sind.

Weitere Details zu den zukünftigen Plänen sollen auf dem Panel im Rahmen der QuakeCon folgen, das am 19.07.2014 ab 0 Uhr deutscher Zeit im Twitch-Channel von Bethesda live übertragen wird.

Den kompletten Beitrag von Kai Schober kannst du bei uns auf ElderScrollsBote.de lesen.


PS: Folge uns auf Twitter oder abonniere unseren RSS Feed, um nichts zu verpassen!


Verwandte Preisvergleiche