Aktuell feiert ZooMumba seinen 1. Geburtstag mit einem großen Event. Für etwas Unruhe unter den Spielern sorgen dabei die geringen Dropraten der Luftballons und der Tortenstücke. Im Rahmen einer Stellungnahme hat sich das Entwickler-Team des Zoo-Browsergames nun dazu geäußert.

Auf die Frage „Nicht genug Ballons?“ erklärte dass Team, dass es sich bei der Geburtstagsparty um ein zweiwöchiges Event handele und es in der zweiten Woche mehr Ballons geben würde. Die Dropchancen der Ballons und Kuchenstücke seien für alle Gehege, Tiere und Level gleich und könnten nur durch ein Geburtstags-Upgrade erhöht werden.

Außerdem betonte das Team, dass die Chance auf Tortenstücke gleich seien wie die Chancen auf Sammelbilder anderer Sammlungen. In naher Zukunft soll es außerdem weitere Möglichkeiten geben, die Sammelbilder einzusetzen. Das gesamte Statement kannst du im ZooMumba-Forum nachlesen.

Ich weiß nicht, ob es nur Zufall war, aber gestern hatte ich das Gefühl, dass aus meinen Gehegen wesentlich mehr Luftballons gesprungen sind. Hast du bei dir auch eine Änderung bemerkt?

» Mehr zu ZooMumba


PS: Folge uns auf Twitter oder abonniere unseren RSS Feed, um nichts zu verpassen!

Veröffentlicht in: News

Kommentare zu "Entwickler-Stellungnahme zum Geburtstags-Event von ZooMumba"

what animals besides bigfoot can change color depending on the environment, it ought only be chameleon.