Electronic Arts LogoWie ein Sprecher des Entwicklers und Publishers Electronic Arts vor Kurzem bestätigte, wurde im Zuge der aktuell stattfindenden Restrukturierungsmaßnahmen eine nicht näher genannte Anzahl an Mitarbeitern entlassen. Die Entlassungen betreffen vor allem das Studio EA Montreal. Der Entwickler Bioware Montreal soll von diesen Maßnahmen aber nicht betroffen sein.

Gegenüber der Webseite Gamasutra bestätigte der EA-Sprecher, dass es bei EA Montreal zu Entlassungen kam. Durch die Restrukturierungen möchte Electronic Arts vor allem seine Mobile-Sparte stärken. Ob noch weitere Studios von der Maßnahme betroffen sind, wurde nicht explizit erwähnt.

Wie Yanick Roy, seines Zeichens CEO von Bioware Montreal, vor Kurzem via Twitter bestätigte, werden die Pläne des Entwicklerstudios nicht durch die Maßnahmen beeinflusst.

Laut einer Meldung der portugisischen Webseite g1.globo.com, die sich auf eine Aussage von Eduardo Moraes, dem General Director of EA Digital in Brasilien bezieht, soll zudem das Electronic Arts-Studio in Sao Paulo geschlossen werden.


PS: Folge uns auf Twitter oder abonniere unseren RSS Feed, um nichts zu verpassen!

Kommentare zu "Electronic Arts: Sprecher bestätigt Entlassungen bei EA Montreal"

Ja wir können es besser, nicht war EA?