Ob Battlefield 4, Dragon Age Inquisition, Command & Conquer, Mirror’s Edge 2, Mass Effect 4, Need for Speed: Rivals, Star Wars: Battlefront, oder Plants vs. Zombies: Garden Warfare, all diese Titel nutzen die technische Power der hauseigenen Vorzeige-Engine Frostbite 3. Laut dem EA-Entwicklerstudio DICE befinden sich noch weitere, bisher nicht angekündigte Titel, in der Entwicklung.

Wie Johan Andersson, seines Zeichens Technical Director hinter dem grafischen Motor bei DICE, im Zuge einer Konversation via Twitter verriet, befinden sich derzeit mehr als fünfzehn Spiele auf Basis der Frostbite 3 Engine in der Mache.

Welche weiteren Titel sich noch in der Entwicklung befinden, hat Andersson leider nicht erwähnt. Da Electronic Arts bereits im Mai dieses Jahres einen exklusiven Vertrag mit The Walt Disney Company abgeschlossen hat, dürfte zumindest sicher sein, dass neben Star Wars: Battlefront noch an dem einen oder anderen Titel zur Sternenkrieg-Saga gewerkelt wird.

Auch eine Fortsetzung der beliebten Battlefield Bad Company-Reihe könnte sich bereits in der Mache befinden. Zumindest versicherte bereits DICE Creative Director Lars Gustavsson zu Beginn dieses Monats, dass der dritte Teil der Reihe “definitiv kommen wird”. Wir bleiben gespannt, welche Projekte Electronic Arts noch in baldiger Zukunft ankündigt.


PS: Folge uns auf Twitter oder abonniere unseren RSS Feed, um nichts zu verpassen!

Veröffentlicht in: News