Electronic Arts LogoWie Entwickler und Publisher Electronic Arts bekanntgab, wird demnächst eine ganze Reihe Online-Services für verschiedene ältere Titel abgeschaltet. Bei den meisten Titeln handelt es sich um Sport- und Mobile Games.

Aus die Maus

Dass ältere Spiele mit der Zeit immer mehr an Aufmerksamkeit verlieren, ist normal. Vor allem wenn alte Sportserien wie beispielsweise FIFA regelmäßig durch neue Nachfolger ersetzt werden, schwindet die Anzahl der Spieler auf den Servern des Vorgängers gehörig dahin. Publisher Electronic Arts zieht jetzt als letzte Konsequenz bei einigen älteren Online Services den Stecker.

Weniger als 1 Prozent Spieler sind laut Angaben zu Spitzenzeiten auf den älteren Servern aktiv. Man möchte sich daher lieber um die anderen 99 Prozent der Fans kümmern und diesen in ihren Lieblingsspielen ein fantastisches Spielerlebnis bieten.

Bereits Ende vergangenen Jahres, im November und Dezember 2012, wurden einige Online Services für Sport- und Mobiles Games abgeschaltet. Folgende Titel wird es noch diesen Monat treffen:

Abschaltung der Online-Services am 19. Januar 2013

  • Trenches 2 für iPad, iPhone und iPod touch

Abschaltung der Online-Services am 11. Januar 2013

  • The Sims 2 für PC und Mac
  • TheSims2.com und alle damit verbundenen URLs
  • FIFA 11 für PC, Xbox 360, PlayStation 3 und Wii
  • FIFA 11 Ultimate Team für Xbox 360 und PlayStation 3
  • Madden NFL 11 für Xbox 360, PlayStation 3 und Wii
  • Madden NFL 11 Ultimate Team für Xbox 360 und PlayStation 3
  • NBA Jam für Xbox 360 und PlayStation 3
  • NBA Live 10 für Xbox 360 und PlayStation 3
  • NCAA Football 11 für Xbox 360 und PlayStation 3
  • NHL 11 für Xbox 360 und PlayStation 3
  • NHL 11 Ultimate Team für Xbox 360 und PlayStation 3

Abschaltung der Online-Services am 3. Januar 2013

  • Fußball Manager 11 für PC

Die komplette Liste der bereits abgeschalteten Spiele kannst du auf der offiziellen Seite von Electronic Arts einsehen.


PS: Folge uns auf Twitter oder abonniere unseren RSS Feed, um nichts zu verpassen!

Veröffentlicht in: News

Kommentare zu "Electronic Arts: Abschaltung älterer Online-Services angekündigt"

Ich weiss schon warum ich von denen nichts mehr kaufe 🙂

Da steck ich mein Geld lieber in Steam und/oder in interessante Kickstarter Projekte.

Sehe ich nicht warum die Sachen abgestellt werden sollten…was,wie? Aso die Aktionäre wollen mehr Geld mit neuen Titeln verdienen? Na sag das doch gleich dann macht das Sinn…bin mal gespannt wann sie SWTOR abschalten weil es 2 Jahre alt wurde 😀