Electronic Arts‘ Vorzeige-Multiplayer-Shooter Battlefield 3 kann mittlerweile rund vier Millionen Premium-Spieler verzeichnen. Das geht aus den kürzlich vorgelegten Geschäftsergebnissen des Publishers für das letzte Geschäftsquartal hervor. Auch Origin konnte einen enormen Zuwachs vorweisen. So haben sich mittlerweile 50 Millionen Nutzer auf EAs Online-Plattform registriert.

Mit dem Battlefield-Premium-Dienst bietet EA einen Service, der den Spielern gegen eine monatliche Gebühr verschiedene Vorteile verschafft. So werden Premium-Spieler bei Server-Warteschlangen stets bevorzugt behandelt und haben zudem Zugriff auf sämtliche Download-Inhalte, Guides und andere Funktionen.

Bereits im Januar dieses Jahres verzeichnete der Premium-Dienst rund 2,9 Millionen User. Nun knackte die Anzahl der Spieler die vier Millionen Marke. Damit konnte Electronic Arts in nur knapp sieben Monaten über eine Million zusätzlicher Premium-Nutzer gewinnen.

Auch Origin erfreut sich eines stetigen Wachstums. Im Oktober vergangenen Jahres betrug die Anzahl der registrierten Accounts noch knapp 30 Millionen. Laut aktuellen Statistiken sollen sich mittlerweile über 50 Millionen Spieler auf EAs Online-Plattform tummeln.

Anzeige

PS: Folge uns auf Twitter oder abonniere unseren RSS Feed, um nichts zu verpassen!


Verwandte Preisvergleiche

Kommentare zu "EA: Über 4 Millionen Premium-Spieler bei Battlefield 3 und rund 50 Millionen Origin-Nutzer"

bei dem BF Premium bin ich echt erschüttert muss ich sagen. Muss ja eine wahre Goldgrube sein Wahnsinn. Zu den super tollen Origin Zahlen, da so ziemlich jedes EA Spiel der letzten Jahren Origin verlangt ist es kein Wunder das sie da so viele Leute haben. Nicht unbedingt weil es die Kunden wollen oder weil der Service so klasse ist. Sondern einfach weil es heißt friss oder stirbt. Dafür sollte man sich wirklich nicht feiern lassen EA.