Der Entwickler und Publisher Electronic Arts hat frische Details zum Karrieremodus und den Online-Features seiner kommenden Mixed Martial Arts-Simulationsreihe EA Sports UFC veröffentlicht. Zeitgleich dazu wurde auch ein neuer Trailer enthüllt, der neben einigen interessanten Informationen zu dem Thema eindrucksvolle Spielszenen präsentiert.

Im Karrieremodus von EA Sports UFC werden die Spieler erstmals in der Geschichte der Spielreihe die Möglichkeit bekommen, sich selbst einen Vertrag mit der TV-Show The Ultimate Fighter zu erkämpfen, wo bereits einige aufstrebende Stars in der Ultimate Fighting Championship ihr Können unter Beweis gestellt haben. Auf ihrem Weg in den Olymp der UFC-Legenden werden die Spieler von Champions, Herausforderern und anderen Größen aus der UFC-Sparte begleitet.

Nach Angaben der Entwickler sollen Kämpfe über fünf Runden sich eher negativ auf die Dauer der Karriere auswirken, während vorzeitige Siege durch schnelle Knockouts das Ansehen des Kämpfers beim Publikum steigern und in Angeboten von Sponsoren, neuer Ausrüstung oder auch Besuchen legendärer Kämpfer münden.

Im Online-Modus können sich die Spieler hingegen in den Meisterschaften gegen andere Spieler beweisen, Rivalitäten mit Freunden führen oder mit Hilfe der Online-Zentrale “FighterNet” die eigenen Statistiken mit Freunden und Rivalen vergleichen. Hier können auch eigene Kampfhighlights mit anderen Spielern geteilt werden. Dank dem “UFC Spotlight”-Feature wird zudem Zugang zu einigen der neusten UFC-Inhalten gewährt, sobald diese verfügbar werden.

EA Sports UFC wird hierzulande ab dem 20. Juni dieses Jahres für die beiden Next Generation Konsolen von Sony und Microsoft im Handel erhältlich sein. Den besagten Trailer kannst du dir an dieser Stelle bei uns anschauen. Viel Spaß!

EA SPORTS UFC Gameplay Series – The Ultimate Fighter Career Mode


PS: Folge uns auf Twitter oder abonniere unseren RSS Feed, um nichts zu verpassen!


Verwandte Preisvergleiche