Lange mussten sich die Fans bis zum Release von EA Sports UFC gedulden. Nun ist die Wartezeit endlich vorbei. Ab sofort steht die Mixed Martial Arts-Simulation für die beiden Next Generation Konsolen von Sony und Microsoft zum Kauf bereit. Wer sich also schon immer mit den besten Athleten der Ultimate Fighting Championship messen wollte, kann nun zugreifen.

Um die Fans möglichst lange bei der Stange zu halten, will der verantwortliche Entwickler und Publisher Electronic Arts in den nächsten Wochen und Monaten stetig kostenlose Inhalte in Form von neuen und aufstrebenden UFC-Kämpfern liefern. Einer dieser Kämpfer wird auch der deutsche Kampfsportler Pascal „Panzer“ Krauss sein.

„Es ist eine Riesenehre in einem solchen Videospiel dabei zu sein, für mich hat sich damit ein Traum erfüllt“, sagte der 27-jährige UFC-Fighter, der sich den Titel zuerst virtuell an der Konsole und irgendwann auch in der Realität holen will.

Auch die Kampfsport-Legende Bruce Lee ist, wie bereits bekannt, mit von der Partie und kann im Spiel freigeschaltet werden. Dafür müssen die Fans lediglich den Karrieremodus im Schwierigkeitsgrad “Pro” oder höher abschließen. Vorbestellern von EA Sport UFC steht der Erfinder des Jeet Kun Do bereits von Beginn an zur Verfügung.

Passend zu dem heutigen Release haben die Macher auch gleich einen eindrucksvollen Launch-Trailer veröffentlicht, den du dir unterhalb dieser Zeilen zu Gemüte führen kannst. Viel Spaß!

EA SPORTS UFC – The Fight


PS: Folge uns auf Twitter oder abonniere unseren RSS Feed, um nichts zu verpassen!


Verwandte Preisvergleiche