Star Wars: 1313 - Bounty HunterEntwickler und Publisher Electronic Arts hat in Los Angeles ein neues DICE-Studio eröffnet. Dem offiziellen Statement des Unternehmens zufolge soll sich das Studio vornehmlich um den kommenden vierten Ableger der Battlefield-Reihe kümmern.

Neues Studio in L.A.

Vor wenigen Tagen berichtete das Wall Street Journal über das neue DICE-Studio. Allerdings wurde fälschlicherweise vermutet, dass sich das Studio der Entwicklung neuer Star Wars-Spiele widmen wird.

Das hat EA PR Director Pete Nguyen gegenüber Gamesbeat jedoch dementiert und erklärt, dass es sich bei DICE L.A. um eine Erweiterung von DICE Schweden handle und beide Teams sich zu 100% Prozent auf Battlefield 4 fokussieren.

Die Arbeitsweise ist in etwa mit der von Ubisoft vergleichbar, wo stellenweise bis zu sechs unterschiedliche Teams an großen Blockbustern wie Assassin’s Creed 4: Black Flag werkeln.

Medal of Honor-Entwickler an Bord

Einige Mitarbeiter aus dem Danger Close Team sind nach Los Angeles versetzt worden. Diese haben zuletzt an Medal of Honor: Warfighter gearbeitet. Nach den enttäuschenden Verkaufszahlen wurde die Medal of Honor-Serie vorerst auf Eis gelegt. “Einige der leidenschaftlichsten und talentiertesten Mitglieder dieses Teams sind DICE L.A. beigetreten. Die meisten anderen sind weitergezogen“, sagte PR-Sprecher Tammy Levine gegenüber GamesBeat.

Von dem ursprünglichen Warfighter-Team sind Lead Artist Chris Healy, Senior Designer Richard Starr, Senior Level Artist Daniel Sundberg und Lead UI Designer David Sirland mit an Bord und werden ähnliche Positionen im DICE L.A.-Studio bekleiden. Möglicherweise werden wir also demnächst einige Mechaniken aus Medal of Honor: Warfighter im neuen Battlefield zu sehen bekommen. Laut dem Online-Magazin VG 24/7 soll das Studio bis zum Ende des Jahres auf 60 Mitarbeiter erweitert werden.

Neben Electronic Arts ist auch EAs größter Konkurrent Activision Blizzard mit seinen beiden erfolgreichen Spieleschmieden Treyarch (Call of Duty: Black Ops 2) und Infinity Ward (Call of Duty: Modern Warfare 3, Call of Duty: Ghosts) im Großraum Los Angeles angesiedelt.


PS: Folge uns auf Twitter oder abonniere unseren RSS Feed, um nichts zu verpassen!


Verwandte Preisvergleiche

Kommentare zu "EA: Neues DICE-Studio in Los Angeles konzentriert sich auf Battlefield 4"

Ja kommt hin, aber DangerClose? Ich bin mir nicht sicher ob das eine gute Idee ist. Ich meine Medal of Honor wurde ja nicht von alleine schlecht.