Electronic Arts - LogoMit der aktuellen Meldung reiht sich der Entwickler und Publisher Electronic Arts in die Reihen der Spieleschmieden ein, die aktuell keine neue Spiele für die Nintendo Wii U planen. Ganz ausschließen will man es für die Zukunft zwar nicht, aktuell allerdings sind keine weiteren Titel für die Konsole vorgesehen. Auch eine Wii U-Umsetzung von Battlefield 4 ist nicht geplant.

Selbstverschuldete Krise

Mit seiner aktuellen Konsole hat das Traditionsunternehmen Nintendo einen schweren Stand. Seit der Einführung der Wii U hat man es laut eigener Aussage versäumt, den eigenen Kunden die Konsole schmackhaft zu machen und den Unterschied zwischen der Wii und dem neuen Gerät zu vermitteln.

Hinzu kommt auch die Tatsache, dass gewinnträchtige Titel aus dem eigenen Hause nach wie vor auf sich warten lassen, was sich auch deutlich in den mageren Ergebnissen des vergangenen Geschäftsjahres zeigte.

Im Schatten der nächsten Generation

Der bevorstehende Start der Next-Generation-Konsolen dürfte ebenfalls eine Rolle spielen, denn viele Kunden wollen ihr Geld lieber in die neuen Konsolen von Sony und Microsoft investieren, was die Verkäufe der Wii U ebenfalls erschwert.

Auch die Entwicklerstudios und Publisher machen es Nintendo nicht einfach, ihre Konsole zu etablieren, denn immer mehr Studios verzichten auf die Umsetzung ihrer Titel für die Wii U. Zu klein sei der Kundenkreis, zu hoch das finanzielle Risiko für die Entwickler.

Keine EA-Blockbuster für die Wii U

Mit Electronic Arts verzichtet nun ein weiteres großes Unternehmen auf Wii U-Umsetzungen. Hat man auf der E3 im vergangenen Jahr noch versichert, die Nintendo-Konsole unterstützen zu wollen, hat sich das mittlerweile offenbar geändert.

Wie EAs Jeff Brown vor Kurzem in einem Gespräch mit dem Online-Magazin Kotaku verriet, hat man aktuell keine Wii U-Titel in der Pipeline. „Wir haben derzeit keine Spiele für die Wii U in Entwicklung“, war die kurze Antwort des Unternehmenssprechers. Dabei hätten Blockbuster wie Battlefield 4, FIFA 14, The Sims 4 oder ein neues Need for Speed die Verkäufe der Konsole sicher ankurbeln können.

Was denkst du? Hat die Wii U auf dem aktuellen Markt noch eine Chance?


PS: Folge uns auf Twitter oder abonniere unseren RSS Feed, um nichts zu verpassen!


Verwandte Preisvergleiche

Kommentare zu "EA: Absage an Nintendo – Aktuell keine Spiele für die Wii U in der Entwicklung"

Tja naja Verkaufszahlen lala. Die Power der Konsole auch lala.
Aber ich glaube nicht dass das stört meist kauft man sich ja eine Nintendo Konsole wegen den Nintendo Spielen und nicht unbedingt wegen EA und co.