Ab Freitag, den 24. April 2015 ist Dungeons 2 für den PC offiziell im Handel erhältlich. Doch wie gut ist das Spiel tatsächlich geworden, lohnt sich der Kauf und worum geht es darin überhaupt? Antworten auf diese Fragen findest du hier.

Worum geht’s?

In Dungeons 2 schlüpfst du in die Rolle des Dungeon Lords aka „Das absolute Böse“, der kurz davor steht, mit seiner Horde die Hauptstadt der Allianz des Guten in Schutt und Asche zu legen. Den letzten Helden der Allianz gelingt es allerdings kurz vor knapp, ihm das Handwerk zu legen und ihn zum körperlosen Geist werden zu lassen.

Klar, dass er Rache will und um die zu bekommen gilt es in der 10 Missionen langen Kampagne in Dungeon Keeper-Manier einen Dungeon aufzubauen, Arbeiter (die mit Gold bezahlt werden wollen) herumzuscheuchen um Bereiche freizuschaufeln, und dort anschließend verschiedene Gebäude zu errichten.

Um Eindringlinge, die regelmäßig durch Portale in den Kerker vordringen, abzuhalten, heißt es, Fallen zu verteilen etc. Großer Vorteil: Wir können die Portale ebenfalls verwenden und gelangen so mit unserer Truppen an die Oberwelt, wo Dungeons 2 zum Echtzeitspiel wird und man z.B. Dörfer vernichten oder Einhörner ums Eck bringen kann.

Lohnt sich der Kauf?

In einem Punkt sind sich viele Tester einig: Entwickler Realmforge Studios hat aus den Fehlern des ersten Teils gelernt, in Dungeons 2 vieles besser bzw. deutlich anders gemacht und sich mehr am großen Vorbild Dungeon Keeper orientiert.

Häufig Pluspunkte sammeln kann das Spiel u.a. mit seiner Kampagne sowie den abwechslungsreichen Missionen und auch der neue Ansatz, dass man nicht nur in seinem Keller hockt, sondern seine Horde an die Oberfläche aka Oberwelt schickt, bekommt Lob… bei der Umsetzung hapert es allerdings. Die Steuerung wechselt hier inkonsequent und taktisches Geschick ist eher selten gefordert.

Ganz perfekt ist Dungeons 2 also nicht geworden, Spaß macht es allerdings trotz seiner Macken. Dungeon Keeper-Fans, die das Grundprinzip ergänzt um einige neue Facetten erleben möchten, sollten also auf jeden Fall einen Blick riskieren.

GameStar – 72/100

Im Test von GameStar gibts für Dungeons 2 eine Wertung von 72/100. Tester Johannes Rohe kommt hier zum Fazit, dass „die Grundsubstanz“ des Spiels „richtig gut“ sei. Nichts wirke hingeschludert, weshalb man auch über Macken wie einen inkonsequenten Steuerungswechsel oder die fummelige Bedienung und unübersichtliche Menüs hinweg sehen könne.

Pluspunkte gabs u.a. für den stilsicheren Comic-Look, das ideenreiche Einheitendesign, die abwechslungsreichen Missionen mit jeweils eigener kleiner Geschichte und die ungewöhnlichen Multiplayer-Modi.

PC Games – 73%

Im Test von PC Games kann Dungeons 2 eine Spielspaß-Wertung von 73% abstauben. Das Fazit von Tester Felix Schütz: „Schöner Dungeon, aber noch kein Keeper“. Das Spiel sei eine deutliche Steigerung gegenüber dem ersten Teil, schüttele viele kleine Schwächen ab und gucke sich mehr vom großen Vorbild Dungeons Keeper ab.

Um mit dem Klassiker mithalten zu können, müsse aber bei der Kerkerverwaltung noch einiges runder und flüssiger laufen. Für den unnötig zähen Dungeonaufbau gabs daher auch Abzüge, ebenso wie u.a. für die störenden Mängel in der Steuerung sowie die Oberwelt, die wie ein „seichtes Echtzeitgeplänkel“ wirke.

Pluspunkte gabs hingegen u.a. für die liebevolle Gestaltung, den vielen Humor und den Sprecher.

Gameswelt – 9/10

Im Test von Gameswelt zeigt sich Sven Wagener begeistert von Dungeons 2, das hier eine Wertung von 9/10 bekommt. Sein Fazit: „Must-have für Dungeon-Keeper-Fans“. Die Entwickler hätten aus ihren Fehlern gelernt und würden beim zweiten Teil alles richtig machen.

Pluspunkte sammeln konnte der Titel u.a. für die witzige Story, das abwechslungsreiche Spielprinzip, die frei anlegbaren Räume, den genialen Soundtrack, die unterschiedlichen Multiplayer-Modi und den guten Sprecher. Etwas Abzug gabs u.a. für die Zauber, die fast alle nur im eigenen Dungeon verwendet werden können.

Weitere Wertungen im Überblick

Hier findest du weitere Wertungen zu Dungeons 2 im Überblick:


PS: Folge uns auf Twitter oder abonniere unseren RSS Feed, um nichts zu verpassen!


Verwandte Preisvergleiche