Während Evolution Studios weiterhin fleißig an der Fertigstellung des kommenden Racers DriveClub werkelt, nahm sich der verantwortliche Game Director Paul Rustchynsky auf dem Nachrichtendienst Twitter ein wenig Zeit, um die Fragen der Fans zu beantworten. Dabei hat der Macher unter anderem die Installationsgröße, sowie einige anderen interessante Details zum Spiel verraten.

So twitterte Rustchynsky am vergangenen Freitag ein Bild, welches den durchschnittlichen Verbrauch seiner Internetleitung zeigte. “Es stellt sich heraus, dass ich meinen Breitbandzugang ziemlich fleißig nutze”, hieß es zu dem Schnappschuss, der insgesamt 343,71 Gigabyte an Volumenverbrauch zeigte.

Daraufhin meldete sich einer der Follower zu Wort und fragte, wie viele “DriveClubs” das wohl wären, was der Entwickler mit einem “Mehr als ein Dutzend” beantwortete. Die Installationsgröße des Spiels dürfte somit irgendwo zwischen 27 und 29 Gigabyte liegen.

In einem weitere Tweet ging der Entwickler zudem auf das Wetter im Spiel ein und verriet, dass dieses definitiv einen Einfluss auf das Fahrverhalten der Fahrzeuge haben wird. Die Autos im Spiel werden zudem über Scheibenwischer verfügen, die bei Bedarf automatisch über die Windschutzscheibe huschen werden.

Zu den unterstützten Peripheriegeräte gab es ebenfalls einen kurzen Tweet. Wie der Entwickler hier erklärte, wird die Liste der kompatiblen Lenkräder noch vor dem Release des Spiels bekanntgegeben. Nach dem Launch des Titels will man die Kompatibilität zudem noch erweitern. Hierzulande wird DriveClub am 8. Oktober 2014 exklusiv für die PS4 erscheinen.


PS: Folge uns auf Twitter oder abonniere unseren RSS Feed, um nichts zu verpassen!


Verwandte Preisvergleiche