Zwar wurde das PlayStation 4-exklusive Rennspiel DriveClub seit der Verschiebung im Oktober vergangenen Jahres mit keinem neuen Termin bedacht, bisher ging man jedoch stets davon aus, dass Evolution Studios den Titel noch irgendwann im Frühling dieses Jahres veröffentlicht. Nach Aussage von Sonys Scott Rhode könnte es jedoch bis zum Release noch ein Weilchen dauern.

Wie Sony Computer Entertainment Product Development Head Scott Rhode vor Kurzem in einem Gespräch mit dem Online-Portal IGN bekanntgab, wird der ehemals als Launch-Titel für die PlayStation 4 geplante Racer nicht mehr wie ursprünglich geplant im Frühling dieses Jahres veröffentlicht.

Laut Rhode möchte man grundsätzlich großartige Titel veröffentlichen und nichts auf den Markt schmeißen, was noch nicht fertig ist. Es komme jedoch vor, dass manchmal ein vielversprechendes Spiel sich am Ende als nicht Release-reif herausstellt, was offenbar auch im Falle von DriveClub geschah. In diesem Fall sei man auch bereit, den Preis zu zahlen und ans Reißbrett zurückzukehren. ”Wir wollen sicherstellen, dass das Spiel großartig ist, bevor wir es ausliefern. Und das ist es, was aktuell mit diesem Spiel geschieht”, so der Macher.

Wann die Fans DriveClub nun genau zu Gesicht bekommen, ist derzeit unklar. Sollten die Entwickler jedoch tatsächlich von vorne beginnen, dürfte der Titel nicht mehr vor 2015 erscheinen.


PS: Folge uns auf Twitter oder abonniere unseren RSS Feed, um nichts zu verpassen!


Verwandte Preisvergleiche