Das Entwicklerstudio Artdink und der Publisher Namco Bandai haben frische Details zum Battle-Mode in Dragon Ball Z: Battle of Z bekannt gegeben. Der Modus ist auf bis zu vier Spieler ausgelegt, die sich gegen andere Teams aus der ganzen Welt behaupten dürfen, und wird in vier verschiedenen Ausführungen vorhanden sein, welche die Macher nun ausführlich erläuterten.

So startet jedes Team im “Normal Battle” mit einer vorgegebenen Anzahl an “Retrys”. Das Team, welches keine neue Versuche mehr starten kann, verliert. Bei “Score Battle” geht es darum, mehr Spieler des gegnerischen Teams K.O. zu schlagen, während in “Battle Royal: Free-For-All” jeder gegen jeden um den höchsten Punktestand bei den Knockouts kämpft.

Im “Dragon Ball Grab” kämpfen zudem zwei rivalisierende Teams mit je vier Spielern um die sieben Dragon Balls, die in der Arena verteilt sind. Das Team mit allen, oder den meisten Dragon Balls, gewinnt die Partie.

Des Weiteren hat Namco mit Super Saiyan Broly, Legendary Super Saiyan Broly und Cooler (in drei verschiedenen Formen) weitere Charaktere aus dem Spiel enthüllt. Dragon Ball-Fans dürfen sich zudem auf eine geplante Demo des Titels freuen, die mit vier Missionen aus dem Einzelspielermodus sowie dem Koop- und Battle-Modus aufwarten wird. Ab dem 24. Januar 2014 wird Dragon Ball Z: Battle of Z schließlich offiziell im Handel verfügbar sein.

Anzeige

PS: Folge uns auf Twitter oder abonniere unseren RSS Feed, um nichts zu verpassen!

Veröffentlicht in: News