Bis das Actionspiel Dragon Ball Xenoverse hierzulande das Licht der Welt erblickt, werden noch ein paar Monate ins Land ziehen. Der Release des Spiels wurde in Europa bekannterweise auf Mitte Februar datiert. Nichtsdestotrotz hat der verantwortliche Publisher Bandai Namco Games bereits jetzt die Systemanforderungen für die PC-Version enthüllt.

Wer Dragon Ball Xenoverse auf seinem Rechner zum Laufen bringen will, muss laut Entwicklerangaben mindestens einen Intel Dual Core Prozessor mit 2.3 GHz oder eine vergleichbare CPU von AMD in seinem Gehäuse verbaut haben. Beim Arbeitsspeicher wird nicht viel verlangt. Auf minimalen Details gibt sich der Titel demnach schon mit 1 GB RAM zufrieden. Bei der Grafikkarte wird eine Nvidia 8800 GT oder ein vergleichbarer Pixelbeschleuniger empfohlen.

Als Betriebssystem sollte mindestens Windows Vista zum Einsatz kommen. Zudem werden DirectX 9.0c sowie eine Breitband-Internetverbindung benötigt. Bei der Installation setzt das Spiel überdies 10 GB freien Festplattenspeicher voraus.

Wer Dragon Ball Xenoverse mit vollen Details genießen möchte, muss in puncto Hardware ein wenig mehr auffahren. Ein Intel Quad Core Prozessor mit 2.6 GHz oder eine ähnliche CPU von AMD sowie 4 GB RAM sind Pflicht. Bei der Grafikkarte wird eine GTX 550 oder etwas Vergleichbares empfohlen. Die restlichen Voraussetzungen bleiben unverändert. Lediglich beim Betriebssystem wird statt Windows Vista ein Windows 7 verlangt.

In Europa werden die Fans Dragon Ball Xenoverse ab dem 13. Februar des kommenden Jahres erleben können. Geplant sind Umsetzungen für PC, Xbox 360, Xbox One, PS3 und die PS4.


PS: Folge uns auf Twitter oder abonniere unseren RSS Feed, um nichts zu verpassen!


Verwandte Preisvergleiche