Am 20. November feiert Dragon Age Inquisiton sein offizielles Release. Und bei diesem Termin wird es aller Voraussicht nach auch bleiben, denn wie Executive Producer Mark Darrah nun offiziell bekanntgegeben hat, wurde für alle Plattformen der Gold-Status erreicht.

Das bedeutet, dass die Entwicklung nun offiziell abgeschlossen und das Spiel bereit fürs Presswerk ist. Erscheinen wird Dragon Age Inquisition bekanntlich sowohl für den PC als auch PS4, Xbox One, PS3 und Xbox 360. In seinem Beitrag ließ Darrah die Entstehungsgeschichte dann auch noch einmal kurz Revue passieren.

So erklärte er, dass die ernsthaften Arbeiten am Spiel bereits vor rund vier Jahren begonnen haben, noch bevor Dragon Age II fertig gestellt worden sei. Das Ziel zu Beginn der Entwicklung sei einfach gewesen: Alles was nötig sei zu machen, um die größte Story die man jemals im Dragon Age-Universum erzählt habe, zu erzählen.

Das habe u.a. bedeutet, zusätzlich zur Geschlechtsauswahl spielbare Rassen zurückzubringen, den umfangreichsten Charakter-Editior der Spiel-Geschichte zu bieten und natürlich eine Geschichte zu entwerfen, die den Spieler in die Rolle des Anführers steckt, der von der größten bisher dagewesenen Gruppe bestehend aus neuen und wiederkehrenden Charakteren unterstützt werde.

Tipp: Du willst Dragon Age Inquisition vorbestellen? Wo du das Spiel zum günstigen Preis bekommst, erfährst du in unserem Dragon Age Inquisition-Preisvergleich!


PS: Folge uns auf Twitter oder abonniere unseren RSS Feed, um nichts zu verpassen!


Verwandte Preisvergleiche