Bei dem Entwickler und Publisher Electronic Arts scheint man aus dem katastrophalen Release von Battlefield 4 seine Lehren gezogen zu haben. Nachdem kürzlich bereits die Verschiebung von Battlefield Hardline auf das Jahr 2015 bekanntgegeben wurde, ist auch der Release-Termin des kommenden Action-Rollenspiels Dragon Age Inquisition weiter nach hinten gerückt.

Demnach wird der Titel nicht mehr, wie ursprünglich vorgesehen, am 9. Oktober 2014 im Handel erscheinen. Der neue Termin ist der 20. November 2014. Die Veröffentlichung des Titels verzögert sich somit um genau sechs Wochen. Diese Verschiebung, so kurz sie auch sein mag, soll laut Executive Producer Mark Darrah dafür sorgen, dass die Fans am Ende ein besseres Spiel in den Händen halten.

Wie Darrah erklärt, verfolgt man bei BioWare seit Beginn der Entwicklung das Ziel, das beste Dragon Age-Erlebnis aller Zeiten zu erschaffen und genau dieses Ziel war dafür ausschlaggebend, dass man diese Entscheidung traf. Die Zeit bis zum neuen Release will man nun nutzen, um den fertigen Inhalten mehr Feinschliff zu verpassen und auf allen unterstützten Plattformen das bestmögliche Spielerlebnis zu gewährleisten.

Der Release von Dragon Age Inquisition ist für PC, Xbox 360, PlayStation 3, sowie die beiden Next Generation Konsolen von Sony und Microsoft geplant. Die Originalmeldung zu dem Thema kannst du dir auf der offiziellen Webseite des Spiels durchlesen.


PS: Folge uns auf Twitter oder abonniere unseren RSS Feed, um nichts zu verpassen!


Verwandte Preisvergleiche