Zu Dragon Age: Inquisition, dem kommenden dritten Ableger der Dragon Age-Saga, sind ein paar wirklich eindrucksvolle Bilder durchgesickert, die uns erstmals die verschneiten Umgebungen von Emprise du Lion präsentieren. Dort, in der kalten Bergregion, tief in den Highlands der Dales, werden wir als Inquisitor das erste Mal auf die Roten Templer treffen, die unter dem Einfluss des roten Lyriums stehen.

Das gefährliche Mineral scheint in der Region sehr präsent zu sein und ist auf einigen der neuen Bildern zu sehen. Im Spiel werden wir von den Einwohnern einer Stadt aus Emprise du Lion einen Hilferuf erhalten und können als Anführer der Inquisition die Stadt von der Versklavung durch die korrupten Templer befreien.

Die schicken Bilder wurden von der Webseite All Games Beta veröffentlicht, später jedoch wieder entfernt. Auf dem Online-Portal VG24/7 können die neuen Impressionen jedoch weiterhin bestaunt werden. Die Diskussion ob der Echtheit der Bilder hat sich mittlerweile erübrigt, da die Entwickler selbst via Nachrichtendienst Twitter zwei dieser Bilder geteasert haben.

Einige der durchgesickerten Schnappschüsse, wie etwa das Bild mit dem riesigen Drachen, wurden zudem bereits in einer Ausgabe der Videozeitschrift Game Informer präsentiert. Die Screenshots sind also definitiv echt. Hierzulande wird Dragon Age: Inquisition am 9. Oktober 2014 für PC, Xbox 360, Xbox One, PlayStation 3 und die PlayStation 4 im Handel erscheinen.


PS: Folge uns auf Twitter oder abonniere unseren RSS Feed, um nichts zu verpassen!


Verwandte Preisvergleiche