Auf dem offiziellen Bioware-Blog stellte sich nun Programmierer Matt Komsthoeft den Fans vor und plauderte ein wenig über seine Begeisterung für Videospiele, seine ersten Schritte in der Branche und seine Anfänge bei Bioware, wo er aktuell an Dragon Age: Inquisition arbeitet. In seinem Artikel hat Komsthoeft auch einen neuen Screenshot zum Spiel veröffentlicht.

Neues Bildmaterial aus dem Spiel

Obwohl das kommende Rollenspiel Dragon Age: Inquisition bereits im September vergangenen Jahres offiziell angekündigt wurde, geizt Bioware nach wie vor mit Bild- und Videomaterial zum mittlerweile dritten Teil der RPG-Saga. Offiziell wird das Spiel allerdings keine “3” im Nahmen tragen, da man mit “Inquisition” ein neues Kapitel in der Geschichte der Spielreihe aufschlagen möchte.

Erstes Bildmaterial wurde im Oktober 2013 veröffentlicht, seit dem war es ziemlich ruhig um das Spiel geworden, bis man auf der diesjährigen E3 im Rahmen der EA-Pressekonferenz einen imposanten Trailer präsentierte.

Das von Matt Komsthoeft veröffentlichtes Bild stammte aus dem E3-Trailer und zeigt einen Charakter bei einer taktischen Besprechung. Bei dem Charakter handelt es sich offenbar um eine Sucherin der Kirche, die Cassandra Pentaghast aus Dragon Age 2 verdächtig ähnlich sieht:

Dragon Age: Inquisition - Gameplay

Screenshot direkt aus dem Spiel: Ist das Cassandra Pentaghast?

Frostbite-3-Engine und neue Partikel-Effekte

Wie aktuell so ziemlich alle neuen Titel aus dem Hause Electronic Arts wird auch Biowares Dragon Age: Inquisition auf der neuesten Version der Frostbite-3-Engine von DICE basieren. Die Partikeleffekte stammen dabei von Matt Komsthoeft selbst und fanden bereits in den letzten beiden Mass Effect-Spielen Verwendung.

Das Rollenspiel soll voraussichtlich im Herbst 2014 für PC, Xbox 360, Xbox One, PlayStation 3 und die PlayStation 4 im Handel erscheinen. Den kompletten Beitrag von Matt Komsthoeft kannst du auf der offiziellen Blog-Seite von Bioware lesen.


PS: Folge uns auf Twitter oder abonniere unseren RSS Feed, um nichts zu verpassen!


Verwandte Preisvergleiche