Bereits in den ersten beiden Dragon Age-Spielen war es dem Spieler möglich, Liebesbeziehungen mit einigen Charakteren im Spiel einzugehen. Auch das kommende Dragon Age Inquisition wird da keine Ausnahme bilden und laut BioWares Produzent Cameron Lee in der Hinsicht sogar noch komplexer als bisher ausfallen. So ist nun auch beispielsweise eine Romanze mit einem Rivalen möglich.

Im Zuge eines Interviews mit der australischen Webseite AusGamers erklärte Lee: “Die Romanzen sind nun komplexer, sowohl in der Art ihrer Entwicklung, als auch in Hinblick darauf, wie man sie durchlebt. Die verschiedenen Arten der sexuellen Orientierung unterschiedlicher Charaktere um einen herum fallen ebenfalls komplexer aus, als noch in den vorangegangenen Spielen.

“Sie sind nun realistischer…realistisch… ihr wisst schon, was ich meine … wie auch immer, sie werden ansprechender und komplizierter als in den bisherigen Spielen sein. Das ist auf jeden Fall das Ziel und wir werden definitiv mit einigen Charakteren aufwarten, die nur eine sexuelle Orientierung haben. Und das war vorher nicht der Fall. So ist es in der realen Welt und wir werden ein Spiel erschaffen, das dies ebenfalls reflektiert”, so der Macher.

Der Release von Dragon Age Inquisition ist für den 9. Oktober dieses Jahres geplant. Dann soll das Action-Rollenspiel für PC, Xbox 360, PlayStation 3, sowie die beiden Next Generation Konsolen von Sony und Microsoft im Handel erscheinen.


PS: Folge uns auf Twitter oder abonniere unseren RSS Feed, um nichts zu verpassen!


Verwandte Preisvergleiche