Cameron Lee, der Producer des kommenden Action-Rollenspiels Dragon Age Inquisition, hat sich in einem aktuellen Interview zum derzeitigen Entwicklungsstand des Spiels geäußert. Wie der Macher dabei verriet, ist der Titel im Grunde fertiggestellt. Die restliche Zeit bis zum offiziellen Release im Oktober will das Entwicklerteam für Feintuning und Bugfixing nutzen.

In einem Gespräch mit dem Online-Portal Game Reaktor, erklärte Lee, dass sich alle vorgesehene Inhalte mittlerweile im Spiel befinden. Nun geht es darum, die entdeckten Bugs zu beseitigen und das Spiel auf Hochglanz zu polieren.

„Wir spielen und testen das Spiel jeden Tag. Wir haben diese massive Liste mit Fehlern, die wir noch durchgehen und beheben müssen. Ab sofort und bis zum 7. Oktober 2014 ist jeden Tag Bugfixing angesagt. Das Spiel selbst ist fertig. Es geht jetzt nur noch um Polishing und Bugfixing und dann sind wir fertig“, sagte der Macher.

Hierzulande wird Dragon Age Inquisition ab dem 9. Oktober dieses Jahres für PC, Xbox 360, PlayStation 3 und die beiden Next Generation-Konsolen von Sony und Microsoft im Handel erhältlich sein.


PS: Folge uns auf Twitter oder abonniere unseren RSS Feed, um nichts zu verpassen!


Verwandte Preisvergleiche