Nachdem BioWare und Electronic Arts erst kürzlich den Release-Termin und einen neuen Trailer zu dem kommenden Action-Rollenspiel Dragon Age Inquisition enthüllt haben, hat sich nun auch BioWares Creative Director Mike Laidlaw in einem aktuellen Interview zu der Zukunft der Spielreihe geäußert. Dabei ging er auch auf die Frage ein, ob die Dragon Age-Saga mit Inquisition endet.

In einem Gespräch mit dem Online-Portal Gamespot sagte Laidlaw: „Dragon Age war nie als Trilogie gedacht. Wir haben Dragon Age wirklich schon immer als Geschichte einer Welt und nicht als die Geschichte eines Charakters betrachtet. Das ist auch einer der Gründe, weshalb wir die Charaktere in den Spielen wechseln.

“Es ist also kein Abschluss einer Trilogie. Wir haben einen übergreifenden Handlungsbogen. Wir gehen beim Erzählen der Geschichte in eine bestimmte Richtung. Aber dieses Spiel bildet nicht den Abschluss”, so der Macher.

Hierzulande wird Dragon Age Inquisition ab dem 9. Oktober dieses Jahres für PC, Xbox 360, Xbox One, PlayStation 3 und die PlayStation 4 im Handel erhältlich sein.


PS: Folge uns auf Twitter oder abonniere unseren RSS Feed, um nichts zu verpassen!


Verwandte Preisvergleiche