Cameron Lee, seines Zeichens Produzent beim Entwicklerstudio Bioware und aktuell für die Entwicklung des Rollenspiels Dragon Age: Inquisition verantwortlich, hat in einem aktuellen Interview über mögliche Exklusiv-Inhalte für die Xbox One geplaudert. Demnach dachte man bereits darüber nach, einige exklusive Features für Microsofts Next Generation-Konsole anzubieten.

Wie Lee in einem Gespräch mit dem offiziellen Xbox-Magazin durchblicken ließ, zieht man durchaus in Erwägung, etwas Spezielles für die Xbox One-Fans zu kreieren, allerdings will man zuerst abwarten, wie die Funktionen der neuen Konsole bei den Spielern ankommen.

„Wir haben darüber nachgedacht, es uns angeschaut, SmartGlass, Kinect, PS Move und all das. Einer der Vorteile, ein Jahr später als alle anderen zu liefern, ist zu sehen, wie die Leute diese Sachen in der neuen Generation aufnehmen. Also wollen wir uns die Zeit nehmen, um zu beobachten, wie es funktioniert und wie die Spieler darauf reagieren.“

Laut Lee möchte man nicht einfach blind irgendwelche Dinge einbauen, die am Ende vielleicht keiner mag. Man habe den Luxus, genügend Zeit zum Beobachten zu haben, um festzustellen, was die Spieler wollen, um es dann, wenn man sich dazu entscheidet, etwas derartiges umzusetzen, auch richtig zu machen.

Der Release von Dragon Age: Inquisition ist für den Herbst dieses Jahres vorgesehen. Geplant sind Umsetzungen für PC, Xbox 360/One und die PlayStation 3/4.


PS: Folge uns auf Twitter oder abonniere unseren RSS Feed, um nichts zu verpassen!


Verwandte Preisvergleiche