DotA 2 - The GreevilingVor wenigen Tagen kündigte Valve für DotA 2 das Weihnachts-Event Frostivus an, das nun jedoch offiziell abgesagt wurde. Der Grund: Die Shops sind geplündert, die Geschenke aufgerissen und die wertvollsten Gegenstände durch eine Horde diebischer Greevils in den Wäldern verstreut. Statt Frostivus ist nun Greeviling angesagt!

„Sie sind überall! Allerorts in den Wäldern erfreuen sich giftspeiende Greevils in fauligen Schlupfwinkeln an unseren Geschenken“, so beschreibt Valve die Situation. Zurückgeben werden die Greevils die Geschenke nur durch rohe Gewalt. Daher rät der Entwickler: „Sofern Sie einem dieser wilden Greevils begegnen, sollten Sie besser Ihren eigenen sittsamen Greevil bei sich haben.“

Zwar beschreibt Valve Greeviling als Zeit endloser Metzeleien, jedoch sei es gleichzeitig auch eine „vergnügliche Zeit“, denn jeder wilde Greevil, dessen Schatz man plündere, werde ein Geschenk für Freund und Feind zugleich ausspucken. Einen ersten Eindruck von den Geschehnissen erhältst du im folgenden Greeviling-Trailer:

Dota 2 – The Greeviling


PS: Folge uns auf Twitter oder abonniere unseren RSS Feed, um nichts zu verpassen!

Kommentare zu "DotA 2: Weihnachts-Event Frostivus abgesagt – Greeviling kommt"

Selbst Roshan hat es erwischt! Finde ich lustig das anstelle von Roshan jetzt ein riesiger Greeviling steht 😀

Nicht zu vergessen das die gesamte Karte nun mit Schnee bedeckt ist und es dazu ordentlich schneit. Gefällt mir sehr gut was Valve da getan hat, in LoL werden wir ja dieses Jahr leider nichts der gleichen sehen 🙁