Jungeln in Dota 2 ist immer so eine Sache – nicht jeder Held ist dafür geeignet, bzw. er ist auf den Lanes meist besser aufgehoben als im Dschungel. Clockwerk zum Beispiel gehört theoretisch dazu, denn im Dschungel ist er nicht gerade gut aufgehoben… oder doch?

Clockwerk ist einer der besten Lane-Helden im Spiel und es gibt eigentlich keinen Grund, dass man ihn im Dschungel spielt. Dank eines Tricks geht das aber dennoch. Um diesen Trick nutzen zu können, muss man auf der Radiant-Seite spielen und zum ersten Camp neben der Mid-Lane gehen.

Vorher kauft man sich noch ein Quelling Blade und hackt die Bäume am Camp nieder. Kurz bevor die Jungle-Monster spawnen, stellt man seine Power Cogs auf und zieht sich auf die Mid-Lane zurück, damit einen die Jungle Monster nicht sehen. Die Monster werden nun dank der Cogs und der gefällten Bäumen den Berg nach oben gedrückt.

Da angekommen versuchen sie natürlich, wieder zurück zum Camp zu laufen, doch dabei stoßen sie auf die erste Creep Wave und ziehen diese mit zu ihrem Camp. Dank dieser Creep Wave ist es Clockwerk also möglich zu jungeln.

Das Ganze ist ein bisschen schwer zu beschreiben, da es so viele Punkte gibt die es zu beachten gilt. Daher solltest du dir unbedingt einmal das folgende Video von Meraki anschauen. Der zeigt die oben genannten Punkte noch einmal im Detail.

Jungling Clockwerk Guide (DotA 2 Guide/Tutorial/Strategy)


PS: Folge uns auf Twitter oder abonniere unseren RSS Feed, um nichts zu verpassen!