Bethesda Softworks LogoDass die beiden Next-Generation-Konsolen von Sony und Microsoft technisch beinahe identisch sind, ist mittlerweile bekannt. Genau dieser Punkt sei auch die größte Stärke von Xbox One und PlayStation 4, sagt Bethesdas Pete Hines. Diese Tatsache würde vor allem den Entwicklern und Publishern die Arbeit beim Portieren eines Spiels von einer Konsole zur anderen enorm erleichtern.

Während die Xbox-Konsolen schon immer etwas mehr dem PC ähnelten, war es vor allem die unnötig komplizierte Cell-CPU der PlayStation 3, die vielen Entwicklerstudios sowohl bei der Entwicklung als auch bei der Portierung der Spiele oft Kopfschmerzen bereitete. Dass die Architektur der beiden Next-Generation-Konsolen sich ähnelt, kann für die Videospieleentwickler nur gut sein, weiß Bethesdas Vice President Pete Hines.

„Ich denke der größte Vorteil gegenüber damals ist die Ähnlichkeit der beiden Konsolen in Hinsicht auf die Architektur. Daher wartet nicht mehr so ein großer Aufwand, wenn man es von einer Konsole auf die andere portiert, wie es vielleicht bei der letzten Generation der Fall wäre“, so der Macher. Auf diese Weise sparen die Studios Zeit und können einzelne Titel viel schneller für die andere Konsole umsetzen, was am Ende vor allem dem Spieler zugutekommt.

Hierzulande soll die PlayStation 4 bereits am 29. November erscheinen. Auch die Xbox One soll noch im November das Licht der Welt erblicken, einen konkreten Termin gab Microsoft bisher allerdings nicht bekannt.


PS: Folge uns auf Twitter oder abonniere unseren RSS Feed, um nichts zu verpassen!


Verwandte Preisvergleiche

Kommentare zu "Bethesda Softworks: Die technische Ähnlichkeit der beiden Next-Gen-Konsolen ist gut für die Entwickler – Peter Hines im Interview"

Die Cell-CPU war eine durchaus nette Idee und es wäre interessant gewesen zu sehen wo Sony damit hin will. Da man dann aber alles was über eine normale Konsole hinaus ging (Linux) strich weil man angst vor Hacker hatte werden wir wohl nie erfahren was sie damit vor hatten. Und somit war die Cell-CPU einfach nur ein Hindernis da stimme ich zu.